EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kartoffel-Lorbeer-Spieße

mit Möhren-Salbei-Dip
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Lorbeer-Spieße

Kartoffel-Lorbeer-Spieße - Nicht nur farblich prachtvoll – auch der Geschmack ist verführerisch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
216
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Beta-Carotin gibt es hier gleich in der doppelten Menge der empfohlenen Tagesdosis. Es wirkt einerseits als Antioxidans, d. h., es neutralisiert zellschädigende freie Radikale und schützt somit vor Erkrankungen. Andererseits wird es nach Bedarf in Vitamin A umgewandelt, ohne das wir nicht richtig sehen könnten.

Wenn Sie keine violetten Kartoffeln bekommen, ist das kein Problem. Zwar sind ihre farbgebenden Inhaltsstoffe (Anthocyane) ebenfalls kraftvolle Antioxidantien, aber Sie tanken hier ja bereits reichlich Beta-Carotin. Und gelbe Kartoffeln sind auch sehr gesund!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien216 kcal(10 %)
Protein7 g(7 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.035 mg(26 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin3 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K29,3 μg(49 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.766 mg(44 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin2 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
600 g
kleine violette Kartoffeln (oder eine andere festkochende Sorte)
1 TL
1
Lorbeerzweig (ca. 35 Blätter)
80 g
große Zwiebeln (1 große Zwiebel)
1
300 g
große Möhren (2 große Möhren)
3 Stiele
70 ml
klassische Gemüsebrühe
grobes Meersalz
2 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreZwiebelsaure SahneSalbeiWalnussöl
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Teelöffel, 1 große Schüssel, 1 Sparschäler, 8 Holzspieße, 1 Stabmixer, 1 Topf, 1 Holzlöffel, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln schälen. Das Walnussöl in eine Schüssel geben, die Kartoffeln darin schwenken.

2.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 2

Lorbeerzweig waschen und trockentupfen, die Blätter abzupfen. Die Kartoffeln quer halbieren und abwechselnd mit den Lorbeerblättern auf 8 Holzspieße stecken (große Lorbeerblätter halbieren).

3.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 3

Kartoffel-Lorbeer-Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 35 Minuten backen. Dabei gelegentlich wenden.

4.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.

5.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 5

Salbei waschen und trockenschütteln. 4 Salbeiblätter abzupfen und hacken.

6.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 6

Gemüsebrühe mit Zwiebelwürfeln, Knoblauch und Möhrenscheiben aufkochen, gehackten Salbei dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten dünsten.

7.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 7

Das Möhrengemüse mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.

8.
Kartoffel-Lorbeer-Spieße Zubereitung Schritt 8

Die Kartoffelspieße mit Meersalz bestreuen. Saure Sahne unter den Möhren-Dip rühren und ihn nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelspieße mit dem Dip anrichten und mit restlichem Salbei garnieren.

 
Das ist ja mal ne ganz neue Art Kartoffeln zu essen, gefällt mir gut! Der Dip ist ausgesprochen lecker und würzig gewesen. Hab mir noch einen Rucolasalat mit Kirschtomaten dazu gemacht und fand die Gesamtkomposition sehr gelungen!