Gibt Power für den Tag

Kokos-Reis-Omelett

mit Heidelbeeren
4.25
Durchschnitt: 4.3 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Kokos-Reis-Omelett

Kokos-Reis-Omelett - Köstliche Kreuzung aus Pfannkuchen und Rührei

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
279
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lust auf eine süße Hauptmahlzeit? Hier wird sie auf figurfreundliche Art gestillt, denn die leckeren Omeletts haben noch nicht mal 300 Kalorien pro Portion. Dafür glänzen sie mit B-Vitaminen und Ballaststoffen, die bekanntlich für eine gute Verdauung sorgen und schön satt machen. Myrtillin aus den Heidelbeeren sorgt zudem für eine gute Elastizität der Blutgefäße und wirkt so vorbeugend gegen Herz- und Kreislauferkrankungen.

Viel schneller ist das Omelett auf dem Teller, wenn Sie dafür Reisreste vom Vortag nehmen können: Dann brauchen Sie die Körnchen nicht zu garen und sparen gut 30 Minuten. Probieren Sie den Pfannkuchen auch mit anderem Obst. Wie wär es es zum Beispiel mit Erdbeeren, Birnen oder Aprikosen? Servieren Sie die Omeletts mit gehackten Mandeln oder Nüssen für einen Extraportion gesunder Fette. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien279 kcal(13 %)
Protein10 g(10 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker4,5 g(18 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin18,3 μg(41 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium234 mg(6 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin239 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K17,4 μg(29 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin17,3 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium253 mg(6 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin219 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
30 g
200 g
2
2 EL
1 EL
2 TL
2 TL
Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 kleine beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Gabel, 1 kleiner Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Teelöffel, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Kokos-Reis-Omelett Zubereitung Schritt 1

Reis in 60 ml kochendes Wasser streuen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten garen. Vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

2.
Kokos-Reis-Omelett Zubereitung Schritt 2

Heidelbeeren verlesen, vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen.

3.
Kokos-Reis-Omelett Zubereitung Schritt 3

Eier, Milch, Kokosraspel, abgetropften Reis, Kokosblütenzucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren.

4.
Kokos-Reis-Omelett Zubereitung Schritt 4

1 TL Öl in einer kleinen beschichten Pfanne erhitzen. Hälfte der Eier-Reis-Mischung darin von beiden Seiten goldbraun backen. Aus der restlichen Masse auf dieselbe Weise ein 2. Omelett zubereiten. Die Heidelbeeren auf den Omeletts anrichten und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Heidelbeeren am besten verlesen und waschen
 
Super lecker!
 
Kann ich statt der Milch auch Reismilch nehmen? Habe Lactoseintoleranz. EAT SMARTER sagt: Ja, das sollte kein Problem sein - probieren Sie einfach, ob Sie evtl. etwas mehr davon brauchen als im Rezept angegeben. Viel Erfolg und guten Appetit!
 
Hatte gestern noch einen kleinen Reisrest und habe spontan das Rezept probiert. Wahnsinn. Hätte nicht gedacht, dass es so einfach und schnell funktioniert und der Reis sich so gut im Omelett verteilt. Hatte schon befürchtet der würde in der Mitte als "Brocken" zusammenkleben. Habe noch eine kleine Prise Zimt zugegeben und statt Heidelbeeren Erdbeeren genommen: superlecker! Dieses Omelett wird es ab sofort öfter bei uns geben :)
 
Ist ja sicher sehr lecker, aber es wäre doch schön, wenn die Kalorienangaben etwas mehr der Realität entsprechen würden. Alleine die beiden Eier (normale Größe) und der Reis ergeben zusammen die angegebenen 280 kcal. Dazu noch der Zucker (20 kcal bei 5g), das Öl (80 kcal bei 10g) und die Heidelbeeren (80 kcal bei 200g) - da wären wir schon bei gut 450 kcal insgesamt, ohne sich noch mit "Kleinigkeiten" wie Milch und Kokosraspeln aufzuhalten! EAT SMARTER sagt: Genau - wenn man alles zusammen rechnet, kommt man auf etwa 560 kcal. Die muss man dann aber noch durch 2 teilen, denn dieses Rezept ist für 2 Portionen und die Nährwertangaben beziehen sich immer auf 1 Portion (siehe Food-Check unter dem Rezept, bzw. linker Kasten unter dem Rezept-Foto)
 
Guten Tag, absolut empfehlenswert. Ich habe Milchreis genommen und gab noch Vanille bei, das Omelett habe ich in Kokosöl abgebacken. Tolle Mahlzeit Vielen Dank
 
Dieses Rezept hab ich soeben ausprobiert! Es schmeckte gut und hat pappsatt gemacht. Aber da ich keine Heidelbeeren hatte, hab ich Kirschen genommen und es ein wenig mit Puderzucker verziert.