EatSmarter Exklusiv-Rezept

Nudel-Gemüse-Salat

mit gebratenen Rotbarbenfilets
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Nudel-Gemüse-Salat

Nudel-Gemüse-Salat - Viel buntes Gemüse und Fisch verleihen dem Nudelsalat sein Aroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
467
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sie sehen dem Salat schon an, dass der ES-Food-Check reichlich grüne Sterne vergibt. Das Gemüse in den Ampelfarben Rot, Gelb und Grün versorgt den Körper mit der ganzen Bandbreite an sekundären Pflanzenstoffen, die vor allem die Abwehr stärken.

Wenn Sie Fett sparen möchten, lassen Sie den Salat nach dem Marinieren kurz abtropfen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien467 kcal(22 %)
Protein30 g(31 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7 mg(58 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C154 mg(162 %)
Kalium1.063 mg(27 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure220 mg
Cholesterin89 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E7 mg(58 %)
Vitamin K41,3 μg(69 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,1 mg(109 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure142 μg(47 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium1.268 mg(32 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod336 μg(168 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure213 mg
Cholesterin81 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
200 g
kleine Salatgurke (0.5 kleine Salatgurken)
1
175 g
2
1
2 Stiele
50 ml
4 EL
1 EL
200 g
Rotbarbenfilet (4 Rotbarbenfilets)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Schneebesen, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 1

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Salatgurke waschen, halbieren. Eine Hälfte schälen, der Länge nach durchschneiden und die Kerne mit einem Esslöffel herauslösen. Gurke in sehr feine Würfel schneiden.

3.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 3

Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in sehr feine Würfel schneiden.

4.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 4

Kirschtomaten waschen und halbieren.

5.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 5

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in dünne Scheiben schneiden. Gurke, Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln mit den Nudeln in einer Schüssel mischen.

6.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 6

Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

7.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 7

Knoblauch und Basilikum mit Tomatensaft, 3 EL Öl, Essig, Salz und Pfeffer verquirlen.

8.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 8

Die Salatsauce mit Gemüse und Nudeln verrühren und 15 Minuten ziehen lassen (marinieren).

9.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 9

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Rotbarbenfilets mit Salz und Pfeffer würzen.

10.
Nudel-Gemüse-Salat Zubereitung Schritt 10

Fischfilets im heißen Öl von jeder Seite 2 Minuten braten. Herausnehmen und mit dem Salat servieren.

 
Danke für den Tipp mit den passierten Tomaten. Daran hatte ich auch schon gedacht. Werde ich demnächst in die Tat umsetzen.
 
Ich habe mich fast genau an die Rezeptvorgabe gehalten (gab nur Putenschnitzel anstelle von Fisch) - allerdings war mir der Knoblauchgeschmack zu dominant, obwohl ich nur eine kleine Zehe genommen habe. Von der Salatsauce habe ich fast so gut wie nichts geschmeckt - kann das am Tomatensaft liegen? Habe Bio-Tomatensaft genommen... Daher habe ich etwas experimentiert und mit viel Curry nachgewürzt... das war super. Nur hätte ich es gerne etwas "tomatiger"... EAT SMARTER sagt: Es gibt sehr unterschiedliche Tomatensäfte, aber probieren Sie die Sauce doch einmal mit passierten Tomaten (ohne Stücke). Sie wird dadurch etwas dicker, aber auch "tomatiger".
 
Sehr gut. Ich bin fasziniert was es für Salate gibt. Würd ich von alleine nie drauf kommen.Super
 
Ein lecker-leichtes Gericht! Und wenn man mal keinen Fisch zur Hand hat schmeckt es auch sehr gut mit gegrillter Hühnchenbrust!