print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Backen nach Clean Eating

Apfel-Galette mit Haselnüssen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Apfel-Galette mit Haselnüssen

Apfel-Galette mit Haselnüssen - Außen knusprig, innen schön fruchtig-saftig. Foto: Iris Lange-Fricke

Health Score:
Health Score
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
255
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
250 g
Dinkel-Vollkornmehl + 2 EL zum Bearbeiten
45 g
1 Prise
150 g
kalte Butter
1
650 g
Äpfel (3–4 Äpfel)
1
1 TL
½ TL
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Dinkel-VollkornmehlVollrohrzuckerSalzButterEiApfel

Zubereitungsschritte

1.

250 g Mehl, 2 EL Zucker und 1 Prise Salz mischen. Butter in Stücken, Ei und 1 EL kaltes Wasser zugeben und alles zügig zu einem festen Teig verkneten. Zugedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Inzwischen Äpfel gründlich waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Apfel- viertel in feine Spalten schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Apfelspalten mit 1 TL Zitronenschale, 3 EL Zitronensaft, Zimt und Kardamom mischen.

3.

Arbeitsfläche mit übrigem Mehl bestäuben, Teig darauf rund und ca. 5 mm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Apfelspalten mit der Schale nach oben auf dem Teig verteilen, dabei außen einen ca. 10 cm breiten Rand frei lassen.

4.

Teigrand nach innen einschlagen, Äpfel mit restlichem Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.

5.

Haselnüsse grob hacken. Apfel-Galette damit bestreuen und lauwarm servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Dinkel-Vollkornmehl und Äpfel trumpfen mit einer großen Ladung Ballaststoffe auf, die die Verdauung unterstützen und lang anhaltend sättigen.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann die Galette immer wieder mit anderen Obstsorten zubereiten: Im Frühling mit Erdbeeren, im Sommer mit Aprikosen oder Pfirsichen und im Herbst auch mal mit Pflaumen oder Birnen.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien255 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium210 mg(5 %)
Calcium18 mg(2 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin47 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar