Blinies mit geräuchertem Lachs und Meerrettichdip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blinies mit geräuchertem Lachs und Meerrettichdip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
551
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien551 kcal(26 %)
Protein28 g(29 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K5,2 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin13,2 mg(110 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium540 mg(14 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin238 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für die Meerrettichsauce
1
100 g
1 TL
frisch geriebener Meerrettich
Pfeffer aus der Mühle
Zutaten
2
40 g
60 g
10 g
frische Hefe
125 ml
lauwarme Milch
2 EL
flüssige Butter
400 g
Räucherlachs in dünne Scheiben geschnitten
Dillspitzen zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier trennen. Das Mehl und das Buchweizenmehl mischen. Die Hefe in der Milch auflösen und mit der flüssigen Butter, den Eigelben und etwas Salz unter das Mehl rühren; zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig ziehen.
2.
Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hineinsetzen, etwas platt drücken und von beiden Seiten goldbraun braten, im Ofen bei 80 °C warm stellen, bis der gesamte Teig verarbeitet ist
3.
Für die Sauce die Frühlingszwiebel putzen, waschen, hacken bzw. klein schneiden, unter die Crème fraîche mischen und mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Buchweizenpfannkuchen (Blinis) auf Tellern mit Lachs und etwas Meerrettichsauce anrichten und mit Dill garniert servieren. Die restliche Sauce separat dazu reichen.