Unterstützt die Abwehrkräfte

Gebackener Kürbis auf Bulgur-Cranberry-Mix

und Joghurt-Kurkuma-Dip
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gebackener Kürbis auf Bulgur-Cranberry-Mix

Gebackener Kürbis auf Bulgur-Cranberry-Mix - Leckeres Soulfood. I Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
469
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Durch den hohen Kalium-Gehalt besitzt der Hokkaidokürbis eine anregende Wirkung auf die Nieren- und Blasentätigkeit. Er entwässert also gleichzeitig den Körper auf natürliche Art und senkt nachweislich erhöhte Blutdruckwerte. Die Anthocyane in Cranberries wirken entzündungshemmend und zellschützend.

Der Bulgur kann außerdem durch Couscous oder Quinoa ausgetauscht werden. Durch getrocknete Weinbeeren oder gehackte getrocknete Datteln können außerdem auch die Cranberries ersetzt werden. Die getrockneten Cranberries schmecken auch als süße Nascherei und als Topping fürs Müsli. Sie wollen das Gericht vegan zubereiten? Dann verwenden Sie statt Joghurt eine pflanzliche Joghurtalternative aus Soja oder Mandeln.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien469 kcal(22 %)
Protein13 g(13 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.051 mg(26 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure112 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Hokkaido-Kürbis (1 kleiner Kürbis; in Bio-Qualität)
4 Aprikosen (in Bio-Qualität)
3 EL Haselnüsse (45 g; in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
3 EL Kürbiskerne (45 g; in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
Salz
Pfeffer (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
1 TL Kurkumapulver in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
3 EL Olivenöl in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
1 Möhre (in Bio-Qualität)
150 g Bulgur (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
4 EL Reformhaus® Cranberrys ganz gesüßt bio (60 g; erhältlich im Reformhaus®)
300 ml Gemüsebrühe (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
1 Prise Chiliflocken (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
150 g Joghurt (3,5 % Fett) (in Bio-Qualität)
1 EL Zitronensaft (in Bio-Qualität)
1 Handvoll Basilikum (5 g; in Bio-Qualität)
Produktempfehlung

Reformhaus StorefinderZutaten beim Reformhaus® kaufen
Sie möchten das Rezept nachkochen? Alle Zutaten können Sie ganz einfach im Reformhaus® in Ihrer Nähe kaufen oder im Reformhaus® Webshop bestellen.

 

Reformhaus® Cranberries ganz gesüßt bio stammen aus Kanada, schmecken angenehm süß-säuerlich und haben einen hohen Gehalt an Ballaststoffen. Der zugegebene Rohrohrzucker versüßt die Cranberries ganz natürlich.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, waschen, entkernen und in Scheiben schneiden. Aprikosen waschen, halbieren, Stein entfernen und in Spalten schneiden. Beides mit der Hälfte der Haselnuss- und Kürbiskerne in eine Auflaufform geben, mit Salz, Pfeffer und ½ TL Kurkumapulver würzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten backen, dabei gelegentlich umrühren.

2.

Nebenher Möhre putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Möhre und übrige Haselnüsse sowie Kürbiskerne darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, Bulgur und Reformhaus® Cranberries zugeben und kurz mit andünsten. Mit der Brühe angießen, 5–7 Minuten kochen und anschließend quellen lassen. Mit Chili, Salz und Pfeffer würzen.

3.

Für den Dip Joghurt, restliches Kurkumapulver und Zitronensaft vermischen, salzen und pfeffern. Basilikum waschen und trocken schütteln.

4.

Kürbis aus dem Backofen nehmen mit dem Bulgur-Cranberry-Mix und Joghurt-Dip anrichten und mit Basilikumblättern bestreut servieren.