EatSmarter Exklusiv-Rezept

Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf

mit Speck und Möhren
4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf

Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf - Typisch für die Küche Venetiens: bodenständig, deftig, aber nicht belastend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der wissenschaftlichen Empfehlung, pro Tag mindestens 30 g Ballaststoffe zu sich zu nehmen, um den Darm gesund zu halten und Cholesterin abzuführen, kommen Sie mit einer Portion bereits zur Hälfte nach. Außerdem tanken Sie Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Magnesium für Ihre Muskeln und Zink als Hilfe für Haut und Immunsystem.

Auch Vegetariern schmeckt der Eintopf: dann einfach den Speck weglassen und kurz vor dem Servieren Räuchertofuwürfel zugeben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein23 g(23 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium793 mg(20 %)
Calcium186 mg(19 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure149 mg
Cholesterin24 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K45,3 μg(76 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium621 mg(16 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin21 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreZwiebelSpeckParmesanOlivenölSalbei

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Dose
weiße Bohnen (415 g Einwaage)
150 g
kleine Zwiebeln (3 kleine Zwiebeln)
2
100 g
geräucherter durchwachsener Speck in Scheiben
1 EL
800 ml
klassische Gemüsebrühe
200 g
kleine Möhren (3 kleine Möhren)
2 Stiele
30 g
225 g
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Dosenöffner, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf Zubereitung Schritt 1
Bohnen in ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2.
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf Zubereitung Schritt 2
Speck fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Speck und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze langsam unter Rühren glasig dünsten.
3.
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf Zubereitung Schritt 3
Knoblauch dazugeben und 1 weitere Minute unter Rühren andünsten. Brühe angießen und zum Kochen bringen.
4.
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf Zubereitung Schritt 4
Möhren waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. In die kochende Brühe geben und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.
5.
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf Zubereitung Schritt 5
Salbei waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken, mit den Bohnen in die Suppe geben und weitere 5 Minuten garen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan fein reiben.
6.
Italienischer Nudel-Bohnen-Eintopf Zubereitung Schritt 6
Inzwischen Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser garen, in einem Sieb abgießen und kurz vor dem Servieren zur Suppe geben. Mit dem frisch geriebenen Parmesan servieren. Wer es sämiger mag, püriert etwa die Hälfte der Suppe, bevor die Nudeln dazukommen, und gibt das Püree zurück in den Topf.

Video Tipps

Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Wie Sie Knoblauch gekonnt mit dem Messer fein hacken
Wie Sie Zwiebeln clever zum leichteren Schälen vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie eine Möhre ganz einfach in kleine Stücke schneiden
Wie Sie Möhren kinderleicht waschen, putzen und schälen
Wie Sie Parmesan oder Pecorino ganz einfach fein reiben
Wie Sie Salbeiblätter richtig waschen, trocknen und abzupfen
Wie Sie Salbeiblätter am besten hacken
 
Meine Frage an die Redaktion: Kann man diesen Suppentopf auch OHNE Speck machen oder vermindert sich dadurch die Geschmacks- und Nahrungsqualität? Ich versuche eigentlich immer jede Art von Speck zu vermeiden, und nun wollte ich doch dazu mal was hören bzw lesen. Danke vorab, best Grüße Heidrun EAT SMARTER sagt: Es sind pro Portion 25 g Speck vorgesehen, die können Sie auch einfach weglassen und den Eintopf beim Seriveren mit hochwertigem Olivenöl beträufeln.
 
Habe das Rezept heute nachgekocht. Die Proportionen von den Zutaten stimmen aber nicht so ganz, oder? 800 gr Bohnen und nur 800 ml Brühe? Ich habe noch 1 Liter Wasser nachgegossen und trotzdem sah es nicht mal annähernd so aus wie auf dem Bild. Also die Hälfte der Bohnen hätten gereicht. Geschmacklich aber ganz gut. EAT SMARTER sagt: Danke für den Hinweis. Da haben wir uns einfach mißverständlich ausgedrückt. Gemeint war 1 große Dose Bohnen mit 415 g Einwaage.
 
Kann mich nur anschließen! Sehr wohlschmeckend und kann auch noch mit ein paar Chilies geschärft werden. Sehr lecker!
 
Wohlfühlessen! Besonders im Herbst/Winter mag ich Eintöpfe und Suppen. Dieser ist mal was anderes und wird ab heute öfters gemacht. Absolut empfehlenswert!