EatSmarter Exklusiv-Rezept

Möhrencremesuppe

mit Mandelblättchen
4.857145
Durchschnitt: 4.9 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Möhrencremesuppe

Möhrencremesuppe - Wurzeln und Kartoffeln sind die milden Zutaten – Rauke der würzige Pfiff

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
99
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für die Farbe der Suppe ist das Beta-Carotin aus den Möhren verantwortlich. Dieser sekundäre Pflanzenstoff ist in so großer Menge, wie er hier vorliegt, höchst wirksam als zellschützender Radikalfänger. Außerdem wird er in Vitamin A umgewandelt, das vor allem das Sehvermögen in der Dämmerung fördert.

Für ein Plus an Aroma: Mandelblättchen ohne Fettzugabe in einer Pfanne leicht anrösten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien99 kcal(5 %)
Protein4 g(4 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium466 mg(12 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K20 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium854 mg(21 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g
Möhren (1 Möhre)
20 g
100 g
Kartoffeln (1 Kartoffel)
220 ml
klassische Gemüsebrühe
6 Stiele
1 TL
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Standmixer oder Stabmixer, 1 feine Reibe, 1 Suppenkelle, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Möhrencremesuppe Zubereitung Schritt 1

Möhre und Petersilienwurzel waschen, schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffel schälen, waschen und würfeln.

2.
Möhrencremesuppe Zubereitung Schritt 2

Die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Vorbereitetes Gemüse hineingeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen.

3.
Möhrencremesuppe Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Rucola waschen, trockenschütteln, von den groben Stielen befreien und hacken.

4.
Möhrencremesuppe Zubereitung Schritt 4

Die Suppe im Standmixer oder mit einem Stabmixer pürieren. Salzen, pfeffern und etwas Muskat dazureiben.

5.
Möhrencremesuppe Zubereitung Schritt 5

Suppe in eine Suppenschale oder einen tiefen Teller füllen, mit Rauke und Mandelblättchen bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie eine Petersilienwurzel richtig schälen, putzen und waschen
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Wie Sie Rucola richtig putzen und waschen
 
Ich habe die Suppe indisch abgewandelt und Ingwer und Knoblauch mit angeschmort. Dazu Currypulver zum Würzen - und schnell fertig war eine leckere Suppe, die sich auch wunderbar einfrieren lässt.
Bild des Benutzers olga_golubentseva
sehr lecker! Mein Freund war satt und zufrieden :)
 
Das Rezept klingt sehr lecker! Wenn man aber zufällig keine Petersilienwurzel hat mit was kann man dass dann ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nehmen Sie Pastinake oder auch nur 1 Karotte mehr.
Bild des Benutzers Liesschen
Ein bisschen mehr von den Möhren oder Kartoffeln und Petersilie. War auch super lecker.
 
Heute getestet und sehrrrr lecker Habe noch 1 Zwiebel,1 Koblauchzehe , etwas frischen Ingwer und da ich noch eingegrorene Melisse hatte, die auch noch mit rein und alles nach der Kochzeit im Standmixer kleingemacht.Toller Geschmack. LG Nadine
 
Die Suppe ist sehr einfach zu machen und sollte wirklich jedem gelingen. Dazu ist sie sehr lecker und sättigend.
 
Sogar ich habe es geschaft und bin der schlimmste in der Küche! :)
 
Super die Suppe :-) was mir nur nich ganz verständlich is woher der Name "Creme-suppe" kommt... Die suppe ist zwar sämig.... aber von "Creme" (Sahne...) kann ich im Rezept nichts finden xD
 
Total lecker!!!!!!!!!!!!! Ich hab on Top noch angebratenen Hähnchenaufschnitt und auch angebratene Cranberries gemacht. Ein sehr tolles Rezept!
 
Sehr lecker auch mit Ingwer. Einfach aber unheimlich gesund und stärkend!
 
sehr einfach zu machen.... ... und sogar die Kinder mögen die Suppe
 
Das hört sich ja so lecker an, muss ich unbedingt demnächst mal ausprobieren! Die Petersilienwurzel macht sich geschmacklich bestimmt ganz toll in der Suppe. Ab damit ins Kochbuch und endlich einen neuen Stabmixer kaufen!! :)
 
Superschnell zubereitet, sehr einfach und könnte trotzdem als Gourmetsuppe durchgehen. Soooooo lecker!!