Eiweißreich und vegetarisch

Provenzalisches Gemüse-Omelett

mit schwarzen Oliven
4.47059
Durchschnitt: 4.5 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Provenzalisches Gemüse-Omelett

Provenzalisches Gemüse-Omelett - Deftige Eierspeise – in Südfrankreich hochgeschätzt als leichtes Abendessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
315
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Omeletts stehen in Frankreich meistens abends auf dem Tisch. Völlig zu Recht – schließlich hält der hohe Eiweißanteil schön lange satt und kommt daher all jenen entgegen, die auf eine Low-Carb-Ernährung schwören. Weitere Pluspunkte: mehrere stoffwechsel- und nervenstärkende B-Vitamine sowie Vitamin D und A in Hülle und Fülle!

Kräuter der Provence gibt es inzwischen auch gefriergetrocknet. Dieses Konservierungsverfahren bewahrt das duftende Kräuteraroma und auch die enthaltenen Nährstoffe besonders gut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien315 kcal(15 %)
Protein18 g(18 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K23,3 μg(39 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin33,5 μg(74 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium500 mg(13 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin476 mg
Zucker gesamt8 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g Auberginen (0.5 Auberginen)
125 g Zucchini (0.5 Zucchini)
100 g rote Paprikaschote (0.5 rote Paprikaschoten)
1 EL Öl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
4 Eier
3 EL Milch (1,5 % Fett)
2 TL getrocknete Kräuter der Provence
2 EL schwarze Oliven (ohne Stein)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen, 1 Schüssel, 1 beschichtete Pfanne (mit Deckel, 28 cm Ø), 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 1

Aubergine und Zucchini putzen, waschen, trockenreiben und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

2.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 2

Die halbe Paprikaschote halbieren, vierteln, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

3.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 3

Öl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse zugeben und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anbraten.

4.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Schalotte und Knoblauch schälen, Schalotte fein würfeln, Knoblauch fein hacken.

5.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 5

Schalotten- und Knoblauchwürfel zum Gemüse geben und kurz mitbraten. Gemüse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

6.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 6

Eier, Milch und Kräuter in einer Schüssel verquirlen.

7.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 7

Eimischung über das Gemüse geben und zugedeckt 5 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen, dabei die Pfanne gelegentlich etwas rütteln, damit das Omelett nicht ansetzt.

8.
Provenzalisches Gemüse-Omelett Zubereitung Schritt 8

Die Oliven hacken und über das Omelett streuen.

 
Schmeckt super und macht auch satt ohne Brot, wenn man sich die Kohlenhydrate am Abend sparen möchte;))
 
Eine schöne neue Omelett-Variante, mochte ich sehr gern. Ist schnell gemacht, schmeckt lecker, macht satt - vor allem, wenn man noch ein Stück Vollkornbaguette dazu isst oder sich das Omelette aufs Brot legt - mag ich immer sehr gern.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite