EatSmarter Exklusiv-Rezept

Putenstreifen auf buntem Salat

mit Pinienkernen und Grapefruitsauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenstreifen auf buntem Salat

Putenstreifen auf buntem Salat - Knackig-fruchtiger und appetitlicher Sattmacher

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
432
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Tofu und Putenfleisch sind reich an leicht verdaulichem Eiweiß. Die Grapefruits sorgen wie auch die Gemüse für reichlich Kalium und liefern eine dicke Portion Vitamin C. Pinienkerne und Olivenöl bringen wertvolle ungesättigte Fettsäuren auf den Teller.

Mit Vollkorn-Baguette oder -brötchen wird aus dem Salat eine nachhaltig sättigende Mahlzeit. Übrigens: Statt der Putenbrust können Sie Hähnchenbrustfilet oder – besonders fein – mageres Kalbsschnitzel nehmen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien432 kcal(21 %)
Protein39 g(40 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin22,7 mg(189 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin20,4 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium1.326 mg(33 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin75 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K160,4 μg(267 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin22,7 mg(189 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin19,9 μg(44 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C120 mg(126 %)
Kalium1.559 mg(39 %)
Calcium232 mg(23 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure274 mg
Cholesterin55 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g Grapefruit (2 Grapefruits)
1 EL Rotweinessig
150 g Seidentofu
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 kleine Knoblauchzehe
250 g Putenbrustfilet
1 EL Currypulver
125 g Staudensellerie (2 Stange)
1 rote Zwiebel
200 g gemischte Blattsalat
20 g Pinienkerne
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Gemüsehobel, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder, 1 Zitruspresse, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 1

1 Grapefruit auspressen und 200 ml Saft abmessen. Mit dem Rotweinessig in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze auf etwa 75 ml einkochen. Das dauert etwa 15 Minuten. Etwas abkühlen lassen.

2.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 2

Den eingekochten Saft mit dem Seidentofu und der Hälfte des Öls glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 3

Knoblauch schälen und fein hacken.

4.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 4

Putenfilet abspülen, trockentupfen und in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Knoblauch, Currypulver und restlichem Öl mischen.

5.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 5

Staudensellerie waschen, putzen, entfädeln und in feine, etwa 5 cm lange Streifen schneiden.

6.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 6

Übrige Grapefruit mit einem Messer so schälen, dass sämtliche weiße Haut entfernt wird. Das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

7.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 7

Rote Zwiebel schälen und in sehr feine Ringe hobeln.

8.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 8

Salate putzen, waschen und trockenschleudern. In mundgerechte Stücke schneiden.

9.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 9

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Pinienkerne darin ohne Fett rösten. Herausnehmen und beiseitestellen.

10.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 10

Putenstreifen in die Pfanne geben. Unter Rühren mit einem Holzlöffel oder Pfannenwender in 5-6 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

11.
Putenstreifen auf buntem Salat Zubereitung Schritt 11

Salate mit der Hälfte der Sauce mischen und auf Teller geben. Putenstreifen, Grapefruitscheiben, Sellerie, Zwiebeln und Pinienkerne darauf anrichten. Nach Belieben mit der restlichen Sauce beträufeln und servieren.

 
Ich verstehe nicht wie sich das Tofu auflösen soll?? EAT SMARTER sagt: Hier wird Seidentofu verwendet. Der wird bei der Herstellung nicht abgetropft und hat einen viel höheren Feuchtigkeitsgehalt. Von der Konsistenz ist er etwa mit Vanillepuddig vergleichbar.
 
Wodurch kann ich den Seidentofu ersetzen? EAT SMARTER sagt: Nocht optimal, aber in diesem Fall können Sie Quark bzw. stichfesten Joghurt nehmen.
 
Die Kochzeiten für Zucchini und Spinat hauen bei mir überhaupt nicht hin. Besonders die Zucchini brauchen viel länger, sollen die noch etwas roh sein? EAT SMARTER sagt: Mhm, in diesem Rezept sind weder Zucchini noch Spinat?? Vielleicht gibt es ein Problem bei der Verlinkung. Können Sie uns den genauen Rezepttitel nennen? Dann gehen wir der Sache nach.
 
Eigentlich friere ich ja den lieben langen Tag und esse lieber was warmes, aber mittags ein schöner Salat, das hat schon was. Der hier ist wirklich schmackhaft, leicht fruchtig und würzig und mit der gebratenen Pute hab ich ja sogar was warmes. Die Pute schmeckt übrigens extrem lecker gewürzt!!
 
Ich finds mit der Soße echt klasse nur wie schon bereits bei einem anderen Gericht, frage ich mich, wie man die Kerne essen soll die Fallen einem doch bestimmt immer runter...? EAT SMARTER sagt: Es ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Probieren Sie es: Die gerösteten Pinienkerne sind teils in der Sauce oder sie haften an den Salatblättern. Sie schmecken in dem Salat wirklich gut.
 
Die Grapefruitsauce ist sehr lecker und passt wirklich gut zu dem Salat. Damit konnte ich sogar meinen Mann begeistern.