Laktosefrei genießen

Roastbeef mit Kartoffelpüree, Linsen und Möhren

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Roastbeef mit Kartoffelpüree, Linsen und Möhren

Roastbeef mit Kartoffelpüree, Linsen und Möhren - Gesunder Protein-Booster fürs Festmenü

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
556
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kombination aus Rindfleisch und Linsen bietet dem Körper eine hochwertige Eiweißqualität: So werden die Proteine ausgesprochen gut verwertet und es gelangen genügend Baustoffe in die Zellen.

Geräuchertes Paprikapulver erhalten Sie in gut sortierten Supermärkten oder Bioläden. Wer keines bekommt, kann es einfach durch edelsüßes Paprikapulver oder – wer es schärfer mag – durch rosenscharfes Paprikapulver ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien556 kcal(26 %)
Protein44 g(45 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,1 g(37 %)
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K33,7 μg(56 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19,8 mg(165 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂6,8 μg(227 %)
Vitamin C129 mg(136 %)
Kalium1.936 mg(48 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
6
Zutaten
2 rote Paprikaschoten
800 g Roastbeef
Salz
Pfeffer
100 g Cocktailtomaten
3 Knoblauchzehen
6 Möhren (à 100 g)
1 TL getrockneter Thymian
geräuchertes Paprikapulver
150 ml Gemüsebrühe
800 g mehligkochende Kartoffeln
200 g Beluga-Linsen
200 ml Milch (3,5 % Fett)
Muskatnuss
2 EL Butter (à 15 g)
50 g Feldsalat
1 Schalotte
1 Peperoni

Zubereitungsschritte

1.

Backblech mit Backpapier belegen. Paprikaschoten waschen, auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 15 Minuten rösten, bis die Haut der Paprika schwarze Flecken aufweist.

2.

Inzwischen Roastbeef trocken tupfen, salzen, pfeffern und in ca. 20 Minuten Raumtemperatur annehmen lassen. Cocktailtomaten waschen und vierteln. 1 Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Möhren putzen, schälen, längs halbieren oder in dicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und Thymian mischen.

3.

Paprika herausnehmen, häuten, halbieren, putzen, Fruchtfleisch grob würfeln und mit Cocktailtomaten und Knoblauch in einem Blitzhacker fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit Brühe auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Paprikasauce abschmecken und beiseitestellen.

4.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Fleisch darin ringsum bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Ein weiteres Backblech mit ½ EL Öl bestreichen. Fleisch mit den Möhren auf das Blech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten garen.

5.

Inzwischen für das Püree Kartoffeln schälen, waschen, grob klein schneiden und in kochendem Salzwasser in ca. 25 Minuten weich garen. Nebenher Linsen abspülen und in kochendem Wasser 20–25 Minuten garen; dann abgießen und abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen und in den Topf zurückgeben. Milch erhitzen, mit Salz und frisch abgeriebenem Muskat würzen, mit Butter in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten und abschmecken.

6.

Roastbeef aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Möhren im ausgeschalteten Backofen lassen. Feldsalat putzen, waschen und trocken schütteln. Schalotte und restlichen Knoblauch schälen, Schalotte klein würfeln, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Peperoni putzen, waschen und in Ringe schneiden.

7.

In einer Pfanne restliches Öl erhitzen. Schalotte, Knoblauchscheiben und Peperoni darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Paprikasauce zufügen und 3 Minuten mitköcheln lassen. Roastbeef in Scheiben schneiden und mit Kartoffelpüree, Möhren und Linsen auf Tellern anrichten. Fleisch mit etwas Paprikasauce beträufeln und mit ein paar Blättchen Feldsalat garniert servieren. Übrige Sauce separat dazu reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite