Zitronenhähnchen mit Minze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen mit Minze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Hähnchenbrustfilets à ca. 160 g, küchenfertig, ohne Haut
4 Zweige
2
2
unbehandelte Zitronen
Für den Salat
4
1
50 g
schwarze, entsteinte Oliven
150 g
½ TL
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter-und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in eine geölte, feuerfeste Form legen. Die Minze abzupfen (einige Blätter für die Garnitur beiseite legen) und hacken. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Schale der Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Den Abrieb und die Hälfte vom Saft mit der Minze und dem Knoblauch sowie 2-3 EL Olivenöl verrühren und über die Brüste träufeln. Salzen, pfeffern und im Ofen ca. 20-25 Minuten braten. Ab und zu mit Flüssigkeit übergießen.
3.
Für den Salat die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Die Gurke waschen und würfeln. Den Feta zerbröckeln und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel füllen. Alles mit 3 EL Olivenöl und dem restlichen Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Salat auf Tellern anrichten. Mit den Minzeblättchen garniert servieren.
5.
Dazu nach Belieben Blattsalat reichen.