Low Carb Lunch

Caesar Salad

mit Putenstreifen
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Caesar Salad

Caesar Salad - der Klassiker unter den Salaten, mit knusprigen Putenstreifen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der klassische Caesar Salad bringt eine ordentliche Portion Eiweiß auf den Teller. Die essentiellen Aminosäuren werden für den Muskelaufbau benötigt, spielen aber auch eine Rolle bei der normalen Funktionsfähigkeit des Körpers. Eine ausreichende Versorgung an Proteinen unterstützt außerdem das Sättigungsgefühl und erleichtert eine Gewichtsabnahme.

Für die Extraportion an gesunden Fetten können die Croutons durch geröstete Kerne oder Nüsse ersetzt werden. Besonders lecker finden wir Kürbiskerne oder gehackte Mandeln als Topping auf dem Caesar Salad.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein26 g(27 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium237 mg(24 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Kopf Römersalat
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
3 EL Joghurt (3,5 % Fett)
1 EL körniger Dijonsenf
2 EL Apfelsaft
1 EL Sesam
Salz
Pfeffer
300 g Putenbrustfilet
4 Scheiben Vollkorntoast
2 EL Rapsöl
50 g Parmesan (am Stück; 35 % Fett i. Tr.)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Römersalat putzen, waschen, trocken schütteln und in grobe Streifen schneiden. Schalotten schälen, halbieren und sehr fein hacken. 1 Knoblauchzehe pressen. Für das Dressing Joghurt, Senf, Apfelsaft, Sesam, Schalotten und Knoblauch gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Putenfleisch abspülen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Toastbrot sehr fein würfeln. Zweite Knoblauchzehe schälen und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Putenstreifen und Toastwürfel bei mittlerer Hitze kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen und über dem Römersalat verteilen.

3.

Caesar Salad auf Tellern verteilen und das Dressing gleichmäßig darüber geben. Zum Schluss Parmesan dünn darüber hobeln und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite