Seelenwärmer

Thai-Möhrencremesuppe mit Ingwer

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Thai-Möhrencremesuppe mit Ingwer

Thai-Möhrencremesuppe mit Ingwer - Heimatgemüse trifft Exotin

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
174
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier ersetzt Frischkäse die Sahne. Der Stellvertreter überzeugt mit Eiweiß und Calcium; Letzteres ist der perfekte Baustoff für gesunde Zähne und starke Knochen. Dass Möhren super für die Augen sind, ist nichts Neues. Aber wussten Sie auch, dass im Wurzelgemüse Pektin vorkommt? Der lösliche Ballaststoff tut besonders der Verdauung gut und sorgt außerdem für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl.

Wer es noch etwas würziger mag, ersetzt den Kuhmilchfrischkäse einfach durch Ziegenfrischkäse. Als Grundlage für die Suppe können Sie zum Beispiel auch Süßkartoffeln anstelle der Möhren oder des Selleries verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien174 kcal(8 %)
Protein7 g(7 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K31,9 μg(53 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium624 mg(16 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Möhren
150 g Knollensellerie
35 g Ingwer
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Olivenöl
4 TL rotes Thai- Currypulver (20 g)
1 Orange
800 ml Gemüsebrühe
150 g Frischkäse (50 % Fett i. Tr.)
1 ½ EL Zitronensaft
Salz
50 ml Milch (3,5 % Fett)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Möhren, Sellerie und Ingwer schälen und alles klein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden; ein paar grüne Zwiebelringe zum Garnieren beiseitelegen.

2.

Öl in einem Topf erhitzen. Möhren, Sellerie, Ingwer und Frühlingszwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Dann 3 TL Currypulver untermischen.

3.

Orange halbieren und Saft auspressen. Brühe und Orangensaft zum Gemüse geben und etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

4.

Suppe fein pürieren und Frischkäse unterrühren. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken und auf Schälchen verteilen.

5.

Milch bei kleiner Hitze erwärmen und mit einem Milchaufschäumer aufschäumen. Thai-Möhrencremesuppe mit Milchschaum garnieren, mit etwas Currypulver bestreuen und mit beiseitegelegten Frühlingszwiebelringen garnieren.