EatSmarter Exklusiv-Rezept

Dinkelpfannkuchen

mit Tomaten-Zucchini-Gemüse
4.25
Durchschnitt: 4.3 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Dinkelpfannkuchen

Dinkelpfannkuchen - Erstaunlich, wie bunt und köstlich nur 250 Kalorien sein können!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
250
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank Dinkelvollkornmehl tanken Sie ein Viertel Ihres Tagebedarfs an Ballaststoffen. Die halten nicht nur schön lange satt – sie wirken sich auch positiv auf Ihren Magen- und Darmtrakt aus. Zudem ist der relativ hohe Kieselsäureanteil in dem Getreide günstig für Haut, Haare und Nägel.

Sie mögen das Aroma von Sellerie nicht? Dann verwenden Sie je nach Geschmack Fenchel oder Porree. Knoblauchfans würzen das Gemüse mit einer durchgepressten Zehe und profitieren von deren durchblutungsfördernden Wirkung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien250 kcal(12 %)
Protein12 g(12 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin15,7 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium850 mg(21 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin100 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K50,4 μg(84 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium1.017 mg(25 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure149 mg
Cholesterin110 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
70 g
50 ml
50 ml
Mineralwasser (mit Kohlensäure)
1
Ei (Größe S)
500 g
Zucchini (2 Zucchini)
100 g
Staudensellerie mit Grün (1 Stange)
150 g
100 ml
klassische Gemüsebrühe
1 TL
4 Stiele
Zubereitung

Küchengeräte

1 mittelgroße Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Messbecher, 1 Topf, 1 Teelöffel, 1 beschichtete Pfanne (26-28 cm), 1 Pfannenwender, 1 Holzlöffel, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

1.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 1

Mehl, Milch und Mineralwasser mit einem Schneebesen glattrühren. 1 Prise Salz und das Ei unterrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen.

2.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.

3.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 3

Staudensellerie waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und beiseitelegen. Staudensellerie putzen, entfädeln und in etwa 5 mm dicke Stücke schneiden.

4.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 4

Kirschtomaten waschen und halbieren.

5.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 5

Gemüsebrühe aufkochen. Staudenselleriestücke und Zucchinischeiben dazugeben und zugedeckt etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze garen.

6.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 6

Den Pfannkuchenteig nochmals durchrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben und durch Schwenken gleichmäßig verteilen.

7.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 7

Sobald der Teig gestockt und von der Unterseite hellbraun ist, den Pfannkuchen vorsichtig wenden und fertig backen. Herausnehmen und zugedeckt warm halten. Den zweiten Pfannkuchen auf die gleiche Weise backen.

8.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 8

Die Kirschtomaten zum Gemüse geben und erhitzen. Gemüse mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

9.
Dinkelpfannkuchen Zubereitung Schritt 9

Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Unter das Gemüse heben. Die Dinkelpfannkuchen mit dem Gemüse anrichten und mit dem Selleriegrün garnieren.

Bild des Benutzers Tanja93
Habe zum allerersten Mal Pfannkuchen gemacht und es ist super einfach mit diesem Rezept. Habe Möhren, Paprika, Lauch, Zuccini, Champignons, Kirschtomaten und Frühlingszwiebeln verwendet. Für eine leckere Sauce habe ich dem Gemüse etwas mehr Gemüsebrühe, Tomatenmark und Crème Fraiche zugefügt.
 
Ich habe gerade zum Mittag die Pfannkuchen ausprobiert. Zum ersten Mal überhaupt Pfannkuchen selbst gemacht. Ich habe Möhren, Paprika, Tomaten, Zucchini und Putenaufschnitt gedünstet. Noch 3 El Hüttenkäse kurz untergehoben. Mir haben die Pfannkuchen geschmeckt und werde sie wieder machen. Daumen hoch.
 
Hab's ausprobiert und bin begeistert! Der Pfannkuchen und das Gemüse schmecken total gut zusammen. Ich hab noch einen leichten Kräuterquark dazu gegessen, das fand ich die perfekte Ergänzung. Könnte mir auch eine knoblauchlastige, scharfe Tomatensauce - kalt oder warm - sehr gut vorstellen.