EatSmarter Exklusiv-Rezept

Eskariol-Melonen-Salat

mit Tomaten-Minz-Salsa und Garnelen
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Eskariol-Melonen-Salat

Eskariol-Melonen-Salat - Des Sommers ganze Fülle auf einem Teller – einfach verlockend!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
209
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ganz Hungrige können hier ohne Weiteres auch doppelt zugreifen, denn mit knapp 210 Kalorien und ganzen 5 Gramm Fett fällt eine Portion kaum ins Gewicht. Aber der Salat hat noch mehr zu bieten, vor allem richtig dicke Portionen Vitamin C und E plus Jod.

Bei Salat- und Melonensorte können Sie nach Lust und Laune variieren. Das Ganze schmeckt z. B. auch mit Radicchio oder Römersalat bzw. mit Honig- oder Netzmelone.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien209 kcal(10 %)
Protein24 g(24 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium1.220 mg(31 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod138 μg(69 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure121 mg
Cholesterin152 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure174 μg(58 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin15,7 μg(35 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.083 mg(27 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod97 μg(49 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure213 mg
Cholesterin135 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FleischtomateMeloneApfelessigMinzeOlivenölHonig

Zutaten

für
2
Zutaten
400 g
Fleischtomate (2 Fleischtomaten)
1
4 Stiele
2 EL
½ TL
flüssiger Honig
1 TL
300 g
kleine Melone (z. B. Charentais, 0.5 kleine Melonen)
150 g
Eskariol (0.5 kleiner Kopf)
200 g
geschälte gegarte Tiefseegarnelen
1
1 TL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 Salatschleuder, 1 Sieb, 1 Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Kugelausstecher, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 1

Die Tomaten waschen und die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

2.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 2

Frühlingszwiebel putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden.

3.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 3

Minze waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mit den Frühlingszwiebeln zu den Tomaten geben.

4.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 4

In einer Schüssel Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Distelöl mit einem Schneebesen unterschagen, die Sauce unter das vorbereitete Gemüse mischen und die Salsa kühl stellen.

5.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 5

Melone mit einem Löffel entkernen und mit einem Kugelausstecher das Fruchtfleisch ausstechen. (Oder Melone in Spalten schneiden, schälen und klein würfeln.)

6.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 6

Den Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zerteilen.

7.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 7

Garnelen abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.

8.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 8

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

9.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 9

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Garnelen darin unter Rühren etwa 2 Minuten braun braten und mit Pfeffer würzen.

10.
Eskariol-Melonen-Salat Zubereitung Schritt 10

Melone, Salat und Garnelen auf einer Platte anrichten. Minz-Tomaten-Salsa darüberträufeln und sofort servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Gutes Rezept, welches viele Variationen zuläßt z.bsp. anstatt Endivie Lollo Rosso (Bianco) zur Frühlingszwiebel auch eine milde rote Zwiebel (leider nicht überall erhältlich) 50:50 statt Distelöl Traubenkern- oder Walnußöl verwenden In eine vernünftige Salsa gehört auf jeden Fall eine Msp Chilli, und ggfls. 1Msp Ingwer für die notwendige Schärfe, da die Tiefseegarnelen doch in der Regel sehr fade schmecken. (hier könnte man auch mal mit Krabbenfleisch oder Muscheln experimentieren. Guten Appetit HyNun