Fischterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Schalotte
1 TL Butter
300 g Störfilet oder Seezunge
1 Eiweiß
200 g Schlagsahne
100 ml Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
1 Msp. fein geriebene Zitronenschale
1 Schnittlauchröllchen zum Garnieren
100 g Feldsalat
8 Radieschen
4 Cocktailtomaten
4 Salatblätter (z. B. Lollo bionda)
1 EL Weißweinessig
1 EL Zitronensaft
½ TL Zucker
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp. Senf
2 EL Traubenkernöl
2 TL Kaviar
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Schalotte schälen, fein hacken und in Butter glasig dünsten. Auskühlen lassen. Fisch in Stücke schneiden, salzen und im Tiefkühler ca. 30 Minuten leicht anfrieren lassen. Dann zusammen mit den Schalotten durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen und anschließend mit eiweiß, Sahne und Crème fraîche fein pürieren. Die Farce durch ein Sieb streichen. Mit Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und weißem Pfeffer abschmecken und in die Form streichen. Mit Folie abdecken und im 80 °C heißen Wasserbad ca. 40 Minuten garen. Auskühlen lassen.
2.
Salate putzen und waschen. Tomaten waschen und halbieren. Radieschen putzen, waschen und fein würfeln. Aus Essig, Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer, Senf und Öl eine Vinaigrette rühren. Die Salate auf Tellern verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Die Terrine aus der Form stürzen, Folie
3.
entfernen und die Terrine in Scheiben schneiden. Auf den Salaten anrichten, die Tomaten anlegen. Mit Radieschenwürfeln und Schnittlauchröllchen bestreuen und mit Kaviar garniert servieren.
Schlagwörter