Vegetarisch für Genießer

Glutenfreies Porridge mit gerösteten Pflaumen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Glutenfreies Porridge mit gerösteten Pflaumen

Glutenfreies Porridge mit gerösteten Pflaumen - Soulfood für den Herbst. Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nervennahrung auf dem Frühstückstisch: Hirse liegt mit 123 Milligramm Magnesium pro 100 Gramm ziemlich weit vorne – der Mineralstoff unterstützt die Funktionen der Muskeln und des Nervensystems und ist somit eine echte Nervennahrung. Auch passen die Pflaumen perfekt zu diesem glutenfreien Porridge, denn das Steinobst überzeugt mit einem hohen Gehalt an B-Vitaminen. Diese sind ebenfalls für das Nervensystem, aber auch den Stoffwechsel wichtig.

Statt Butter können Sie für das Frühstück auch Nuss- oder Kokosöl verwenden. Und wer ein veganes und glutenfreies Porridge zum Frühstück genießen möchte, der greift statt zur Kuhmilch einfach zum Reisdrink! Dieses glutenfreie Porridge können Sie übrigens auch mit heißen Beeren oder Kirschen zubereiten, auch frisches Obst passt prima – variieren Sie einfach je nach Jahreszeit die Toppings. Ein weiterer Tipp: Sie können auch anstelle von Zimt, Vanille oder Kakao in den Brei hineinrühren oder die Hirse gänzlich ohne Gewürze kochen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein13 g(13 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Kalorien437 kcal(21 %)
Protein13 g(13 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K9,9 μg(17 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium569 mg(14 %)
Calcium280 mg(28 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin29 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
140 g
3 TL
800 ml
4 EL
300 g
4 TL
2 TL
45 g

Zubereitungsschritte

1.

Hirse mit Zimt in einen mittelgroßen Topf geben und verrühren. Unter ständigem Rühren die Milch hinzugeben und aufkochen. Ahornsirup einrühren.

2.

Hirse unter ständigem Rühren 3–4 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Anschließend den Herd ausstellen, die Hirse aber noch unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten nachquellen lassen.

3.

Währenddessen Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und je nach Größe vierteln oder achteln.

4.

In einer mittelgroßen Pfanne Butter erhitzen und Pflaumen und Agavendicksaft hinzugeben. Etwa 5–8 Minuten bei mittlerer Hitze und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen bis sie weich sind.

5.

Haselnusskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten.

6.

Porridge in Gläser oder Schälchen füllen und mit gerösteten Pflaumen und Haselnusskernen servieren.