Gesunder Mittelmeergenuss

Italienische Gemüsesuppe

mit Bohnen, Spitzkohl, Zucchini und Tomaten
4.833335
Durchschnitt: 4.8 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Italienische Gemüsesuppe

Italienische Gemüsesuppe - Schnell gemachter Suppenklassiker à la Minestrone

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
477
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit seiner Riesenportion Ballaststoffen macht der italienisch angehauchte Eintopf lange satt, ohne den Körper zu belasten. Und weil die Gemüsesuppe nur so kurz garen muss, bleiben reichlich Vitamine erhalten.

Wer keinen Spitzkohl bekommt, kann ihn sehr gut durch Wirsing oder Chinakohl ersetzen. Auch Weißkohl ist ein leckere Alternative, aber wegen seiner gröberen Struktur schneiden Sie ihn besser besonders fein. Die italienische Gemüsesuppe können Sie am nächsten Tag als Meal Prep Gericht mit zur Arbeit nehmen, ein zweites Mal erwärmen und erneut genießen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien477 kcal(23 %)
Protein31 g(32 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,2 g(54 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K61,9 μg(103 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure211 μg(70 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,25 μg(8 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium1.810 mg(45 %)
Calcium402 mg(40 %)
Magnesium204 mg(68 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod23,6 μg(12 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure283 mg
Cholesterin10,3 mg
Zucker gesamt15 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
75 g Vollkorn-Suppennudeln
Salz
425 g weiße Bohnen (Dose)
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 Stangen Staudensellerie
2 Zucchini
100 g Spitzkohl
2 Tomaten
1 EL Öl
600 ml Gemüsebrühe
200 g frische Erbsen oder 50 g tiefgekühlte Erbsen
Salz
Pfeffer
25 g Parmesan
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleiner Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 2 Siebe, 1 Dosenöffner, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.
Italienische Gemüsesuppe Zubereitung Schritt 1

Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Bohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.

2.
Italienische Gemüsesuppe Zubereitung Schritt 2

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.

3.
Italienische Gemüsesuppe Zubereitung Schritt 3

Sellerie, Zucchini, Spitzkohl und Tomaten putzen und waschen. Zucchini würfeln. Sellerie in dünne Scheiben und Kohl in schmale Streifen schneiden. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln.

4.
Italienische Gemüsesuppe Zubereitung Schritt 4

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Bis auf Tomaten das vorbereitete Gemüse zugeben und 2–3 Minuten andünsten.

5.
Italienische Gemüsesuppe Zubereitung Schritt 5

Brühe dazugießen, aufkochen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Frische Erbsen aus den Schoten lösen und nach 8 Minuten zufügen (tiefgekühlte Erbsen nach 12 Minuten zugeben).

6.
Italienische Gemüsesuppe Zubereitung Schritt 6

Nudeln abgießen, kurz abschrecken und abtropfen lassen. Mit Bohnen und Tomaten zur Suppe geben und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan reiben, über die Gemüsesuppe streuen und servieren.

 
Mmmhh war das lecker! Vor allem der Parmesankäse über der Suppe war die Krönung. Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, dabei ist es so einfach. Fand die Gemüsemischung auch sehr gelungen und durch Nudeln und Bohnen in der Suppe macht sie schön satt.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite