Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
chat_bubble
Kommentar
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kabeljau mit Tomaten

und Orangen

4.4
Durchschnitt: 4.4 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Kabeljau mit Tomaten
251
kcal
Brennwert

Kabeljau mit Tomaten - Einfach, leicht, mediterran: Kabeljau auf einem Bett aus bunten Tomaten

13
Drucken
leicht
Schwierigkeit
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Mit nur einer Portion Kabeljau wird der Tagesbedarf an Jod anderthalbfach gedeckt. Der Mineralstoff wird für den Aufbau von Schilddrüsenhormonen benötigt. Das in den Tomaten enthaltene Lycopin wehrt freie Radikale ab, die die Zellen attackieren.

Natürlich können Sie auch einen anderen Seefisch wählen. Falls Sie sich für tiefgefrorene Fischfilets entscheiden, verlängert sich die Garzeit um einige Minuten. Wunderbar passt als Beilage zum Tomaten-Kabeljau Kartoffelstampf. Die Knollen liefern wertvolle komplexe Kohlenhydrate.

1 Portion enthält
Fett9 g
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Eiweiß / Protein32 g
Ballaststoffe3 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien251
Kohlenhydrate/g9
BE1
Cholesterin/mg88
Harnsäure/mg215
Vitamin A/mg0,2
Vitamin D/μg2,3
Vitamin E/mg2,6
Vitamin B₁/mg0,2
Vitamin B₂/mg0,2
Niacin/mg10
Vitamin B₆/mg0,6
Folsäure/μg75
Pantothensäure/mg0,9
Biotin/μg9,2
Vitamin B₁₂/μg0,9
Vitamin C/mg42
Kalium/mg995
Kalzium/mg139
Magnesium/mg91
Eisen/mg2,3
Jod/μg300
Zink/mg1,5
Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
1
1
kleine Bio-Orange
500 g
kleine gelbe und rote Tomaten
1 Bund
20 g
Kapern (Glas)
12
grüne Oliven (ohne Stein)
1 EL
3 EL
4
Kabeljaufilets (à 175 g)
Basilikum nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Backofenrost

Zubereitungsschritte

Schritt 1/6
Kabeljau mit Tomaten Zubereitung Schritt 1

Knoblauch schälen. Eine Auflaufform damit ausreiben.

Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 2/6
Kabeljau mit Tomaten Zubereitung Schritt 2

Orange heiß abspülen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

Schritt 3/6
Kabeljau mit Tomaten Zubereitung Schritt 3

Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig herausschneiden.

Video Tipp
Wie Sie eine Tomate ganz einfach in Scheiben schneiden
Video Tipp
Wie Sie Tomaten richtig waschen und putzen
Schritt 4/6
Kabeljau mit Tomaten Zubereitung Schritt 4

Tomaten je nach Größe in dicke Scheiben schneiden oder halbieren.

Schritt 5/6
Kabeljau mit Tomaten Zubereitung Schritt 5

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kapern abtropfen lassen.

Video Tipp
Wie Sie Frühlingszwiebeln richtig waschen, putzen und fein schneiden
Schritt 6/6
Kabeljau mit Tomaten Zubereitung Schritt 6

Oliven mit einem Messer flachdrücken. Alle vorbereiteten Zutaten mit Salz, Pfeffer, Balsamessig und Olivenöl mischen und in die Form geben. Fischfilets waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern und auf die Tomatenmischung legen. Auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Nach Belieben etwas Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, grob hacken und über den Fisch streuen.

Video Tipp
Wie Sie Basilikum richtig waschen und die Blättchen abzupfen
Video Tipp
Wie Sie Basilikumblätter am besten grob hacken

Kommentare

 
Habe gerade nachgekocht - sehr lecker! Fruchtig, leicht, ideales Rezept fürs Abendessen. Habe Pangasius genommen. Mit Brot von gestern, aufgewärmt im Backoffen und mit Knoblauch gerieben.
 
Sehr sehr lecker und ausgewogen, interessante Kombination mit Orange und Kapern. Leichte Küche. Wird es auf jeden Fall wieder geben.
 
Ich habe es heute gekocht und fand das Gericht seeeehr lecker, das werde ich noch öfter zubereiten. Beim nächsten mal vielleicht mit noch etwas mehr Gemüse, dann kann ich die Reisbeilage weglassen und bei der Orange war ich mir nicht ganz sicher, ob ich die Schale mitessen kann, trotz Bio.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Schale besser nicht mitessen.
 
Ich habe das Rezept schon einige Male benutzt. Das Gericht ist sehr leicht und schmackhaft. Dazu bunter Reis, ausgesprochen lecker!
 
Ich habe die Kapern weggelassen und etwas weniger Oliven (9 Stck.) genommen, damit das ganze nicht zu sauer wird. Meinem Mann und mir hat es sehr sehr gut geschmeckt. Mal was anderes - was definitiv wieder gekocht wird!
 
Ich kann mich leider meinen Vorrednern nicht anschließen. Das Rezept war gar nicht nach meinem Geschmack. Oliven, Kapern und Balsamico gaben dem ganzen etwas Säuerliches, was auch die Orange nicht mehr rausreißen konnte. Es sah schön aus, aber schmeckte nicht. Der Fisch hingegen war mir zu einfach gewürzt, es hat der zusätzliche Genuss gefehlt. Also Fazit: Ein Versuch war es wert, werde es aber nicht wieder kochen, auch wenn es sehr schnell geht und lecker aussieht.
 
Habe ich heute Abend mal versucht . war ein voller Erfolg .Dieses Gericht wird in Zukunft auf jeden Fall meinen Gästen serviert werden.Hatte zwar keine Orange zur Hand und habe statt dessen zwei Esslöffel Orangensaft zu den Tomaten gegeben
 
Tolle Idee... Unsere Abwandlung für zwei: Gleiche Menge aller Gemüse, etwa 400g Fisch. Das ganze ist dann auch ohne weitere Beilagen mehr als ausreichend. (Wir hatten eine Scheibe Mehrkornbrot dazu.) Die Orangenschale haben wir natürlich dran gelassen (und mitgegessen), schließlich gibt sie mit ihren ätherischen Ölen erst das spezielle Aroma. Die Geschmackskombination von Tomate und Fisch mit der Orange war für uns auch neu, hat uns aber hervorragend gefallen! - Vielleicht müssen die Orangenscheiben nur dünn genug geschnitten werden, unsere Schalen waren jedenfalls zart und aromatisch. Den Knoblauch, mit dem wir die Auflaufform ausgerieben haben, haben wir grob gehackt in die Gemüsemasse gegeben. Hervorragend schmeckt dazu ein trocken-fruchtiger Weißwein, z.B. ein Badischer Riesling.
 
Super lecker!!! Ich habe nur rote Tomaten genommen, die Orangenschalen habe ich von den geschnittenen Scheiben dünn abgeschnitten, so dass man die Orange im Essen bequem mit essen kann. Dies war ein sehr guter Kontrast zu Oliven und Kapern. Da ich kein Basilikum hatte, habe ich frisch geschnittene Petersilie gemommen.
 
Hi! Ich liebe Fisch, hab ein ganz ähnliches Rezept wie dies hier, aber die Orange gibt dem Ganzen den Pfiff, klasse Idee!
 
Heute unser Abendessen, sehr schmackhaft. Der Fisch war sehr dick, drum waren die 15-20 Min. nicht ausreichend. Zum Schluss gab ich Frühlingszwiebeln, Zitronenschalen - Scheiben und - Saft über den Kabeljau Klasse Grüße
 
Ich würde die Orangen ohne Schale und die doppelte Menge Frühlingszwiebeln nehmen

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Zacro Digitale Waage 500g x 0.01g Briefwaage, Feinwaage, Taschenwaage mit PCS Funktion, Tara-Funktion, 6 Einheiten Konvertierung, LCD-Display, Auto-Off, ideal zum Messen von Zutaten, Schmuck (Silber)
VON AMAZON
7,64 €
Läuft ab in:
Iris Tischschubladenbox mit 4 Schubladen mit 4 Schübeelement ohne Rollen
VON AMAZON
34,59 €
Läuft ab in:
3D Pen Compatible with PLA & ABS 1.75mm, 3D Printer Pen with USB Port, 3D Drawing Doodler Pen for Kids,White 3D Printing Pens,Holiday Gift for Children
VON AMAZON
20,39 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages