Gesunder Feierabend

Kalte Suppe mit buntem Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kalte Suppe mit buntem Gemüse

Kalte Suppe mit buntem Gemüse - Bringt die spanische Küche zu Ihnen nach Hause!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
220
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Paprika enthält die sekundären Pflanzenstoffe Luteolin und Apigenin. Diese sind in der Lage die Neubildung von Zucker und Fett zu hemmen. Dies bedeutet, dass die Paprika hilfreich bei einer Diabetes vorbeugenden Ernährung ist. Zudem punkten die Tomaten mit dem natürlichen Pflanzenfarbstoff Lycopin, welcher antioxidativ wirkt.

Die kalte Suppe mit buntem Gemüse ist perfekt für heiße Sommertag, denn sie kühl uns ab. Bekannt ist die kalte Gemüsesuppe aus Südspanien und Portugal. Dort wird sie auch Gazpacho genannt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien220 kcal(10 %)
Protein7 g(7 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0,3 g(1 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
1 Portion
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K27,5 μg(46 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin0,1 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Scheiben Vollkornbrot
400 ml Gemüsebrühe
6 Tomaten
Salz
1 gelbe Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Frühlingszwiebeln
400 g Gewürzgurke
2 Stiele Basilikum
2 EL Olivenöl
100 ml Tomatensaft
Zitronensaft
½ TL Honig
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomatensaftOlivenölBasilikumHonigTomateSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Vollkornbrot in etwas Gemüsebrühe einweichen. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, häuten, vierteln und Kerne entfernen. Diese durch ein Sieb passieren und zur restlichen Gemüsebrühe geben. 

2.

Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen, weiße Innenhäute entfernen und grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Von den Tomatenvierteln und Gewürzgurken jeweils etwa die Hälfte in kleine Würfel schneiden und mit der Hälfte der Frühlingszwiebeln vermengen, Rest grob würfeln.

3.

Grob gewürfelten Paprikastücke, die andere Hälfte der Frühlingszwiebeln, Zwiebeln, Knoblauch und die grob gewürfelten Tomaten sowie Gewürzgurken, mit eingeweichtem Brot in einen Mixer geben. Basilikum waschen trocken schütteln und Blättchen abzupfen, die Hälfte davon zusammen mit Olivenöl und Tomatensaft in den Mixer geben und fein pürieren. Bei Bedarf noch etwas mehr Gemüsebrühe zufügen und mit Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Kalte Gemüsesuppe auf Schälchen verteilen und die kleinen Gemüsewürfel darauf geben. Mit dem restlichen Basilikum garniert servieren.