Klassiker für Vegetarier

Kürbis-Risotto mit Gorgonzola

4.42857
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Kürbis-Risotto mit Gorgonzola

Kürbis-Risotto mit Gorgonzola - Würzige und herbstliche Variante des italienischen Klassikers.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der leicht süßliche Butternuss-Kürbis ist ein guter Lieferant für Betacarotin. Die Vitamin-A-Vorstufe ist unter anderem für gute Augen wichtig. Vollkorn-Risottoreis liefert viele Ballast- sowie Mineralstoffe.

Auch wenn Ihnen Gorgonzola zu herb ist, müssen Sie auf das cremige Reisgericht nicht verzichten: Ersetzen Sie ihn einfach durch Frischkäse oder Crème fraîche. Servieren Sie zum Risotto einen knackigen grünen Salat – für noch mehr Vitalstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein17 g(17 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Kalorien549 kcal(26 %)
Protein17 g(17 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure148 μg(49 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium854 mg(21 %)
Calcium263 mg(26 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure213 mg
Cholesterin34 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g kleiner Butternuss-Kürbis (1 kleiner Butternuss-Kürbis)
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
300 g Vollkorn- Risottoreis
1 l Gemüsebrühe (heiß)
1 Bio-Orange (Saft und Abrieb)
150 g Gorgonzola
10 g Thymian (0.5 Bund)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis schälen, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl mischen und Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in ca. 25 Minuten goldbraun rösten.

2.

Inzwischen Lauch waschen, putzen und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Restliches Öl in einem Topf erhitzen und beides darin bei mittlerer Hitze in 1–2 Minuten glasig dünsten. Reis einrühren und bei kleiner Hitze ebenfalls glasig andünsten. Dann 200 ml Gemüsebrühe und Orangensaft angießen und die Flüssigkeit bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Eine Schöpfkelle Brühe zugeben und erneut einköcheln lassen. Auf diese Weise unter Rühren die restliche Brühe verbrauchen, bis der Reis gar, aber noch leicht bissfest ist.

3.

Inzwischen Gorgonzola in Würfel schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Orangenabrieb mit Gorgonzola und Thymian unter den Reis rühren. Kürbiswürfel unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.