Rote-Bete-Pizza mit Ziegenkäse und Tomaten

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rote-Bete-Pizza mit Ziegenkäse und Tomaten

Rote-Bete-Pizza mit Ziegenkäse und Tomaten - Pink Power: Hier isst auch das Auge mit.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
586
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Pizza enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien586 kcal(28 %)
Protein23 g(23 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe11,9 g(40 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure252 μg(84 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium1.086 mg(27 %)
Calcium332 mg(33 %)
Magnesium148 mg(49 %)
Eisen10,6 mg(71 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure205 mg
Cholesterin39 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
kleine Rote-Bete-Knollen (1 kleine Rote-Bete-Knolle)
4 EL
¼ Würfel
350 g
Dinkel-Vollkornmehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1
kleine rote Zwiebel
6
1
Ringel- Bete (alternativ 1 kleines Bund Radieschen)
200 g
Brokkolini (Spargelbrokkoli)
80 g
Rucola (1 Bund)
200 g
3 TL
1 EL
40 g
geriebener Pizzakäse (4 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete schälen, in Spalten schneiden, mit 1 EL Öl mischen und auf einem mit Backpapier belegten Blech im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in ca. 30 Minuten weich garen. Dann abkühlen lassen und fein pürieren.

2.

Inzwischen Hefe in einer Schüssel mit 200 ml lauwarmem Wasser mischen. 100 g Mehl dazugeben und zu einem sehr flüssigen Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

3.

Restliches Mehl, 1 TL Salz, restliches Öl und Rote-Bete-Püree zugeben und alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt weitere 60 Minuten gehen lassen.

4.

Inzwischen Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Ringelbete schälen und in feine Scheiben hobeln. Brokkolini waschen und vierteln. Rucola waschen und trocken schleudern. Ziegenfrischkäse mit Kräutern und Honig mischen.

5.

Teig in 4 gleich große Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu runden Pizzen (à 24 cm Ø) ausziehen. Rand etwas dicker lassen und je 2 Pizzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

6.

Pizzen mit Rucola, Brokkolini, Ringelbete, Tomaten und Zwiebeln belegen. Ziegenkäse in Klecksen auf den Pizzen verteilen. Mit Käse bestreuen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 20 Minuten backen.