Feine Gemüseküche

Überbackener Blumenkohl

4.153845
Durchschnitt: 4.2 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl - Eine Köstlichkeit heiß aus dem Ofen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
403
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Blumenkohl-Rezepte sind auch was für Menschen mit einem empfindlichen Magen. Denn der Blumenkohl wird im Gegensatz zu anderen Kohlarten von den meisten Menschen gut vertragen und ist bekömmlich. Der sekundäre Pflanzenstoff Sulforaphan soll Krebserkrankungen vorbeugen können und sogar eine Chemotherapie wirksamer machen.

Das Auge isst mit – verwenden Sie für dieses Blumenkohl-Rezept bunten Blumenkohl (rot und violett), um ein farbliches Highlight zu setzen. Dieser sieht nicht nur toll aus, sondern enthält mehr Vitamin A und Flavonoide. Sie lieben Blumenkohl genauso wie wir? Dann schauen Sie in unser Kochbuch zu dem köstlichen Gemüse. Dort finden Sie zahlreiche Blumenkohlrezepte – von einer klassischen Blumenkohlsuppe, über ein Blumenkohlgratin bis hin zu Kartoffel-Blumenkohl-Curry alles was das Gemüseherz begehrt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien403 kcal(19 %)
Protein24 g(24 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K116,3 μg(194 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure201,8 μg(67 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C240,6 mg(253 %)
Kalium1.152,5 mg(29 %)
Calcium556,1 mg(56 %)
Magnesium77,5 mg(26 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod3,7 μg(2 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure136,9 mg
Cholesterin192,5 mg
Zucker gesamt9 g
Produktempfehlung

Für die Zubereitung dieses Rezepts empfehlen wir eine Keramik-Auflaufform von Mäser. Die Auflaufform ist Mikrowellen- & Spülmaschinengeeignet und bis 300°C Backofenfest. Das Set besteht aus 2 rechteckigen Auflaufformen aus dickwandiger Keramik und ist bei unserem Partner OTTO zu finden.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Reibe, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen zerteilen und in einem Topf in reichlich Salzwasser 10–15 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest garen.

2.

Derweil Knoblauch schälen und hacken. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und Knoblauch darin bei kleiner Hitze 1 Minute andünsten. Mehl zugeben, alles sofort mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klümpchen übrig bleiben. 

3.

Dann Sahne und Brühe unter ständigem Rühren zugeben. Bei mittlerer Hitze aufkochen und andicken lassen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlenem Muskat würzen und Sauce beiseitestellen. Gruyére-Käse reiben und ebenfalls beiseitestellen.

4.

Blumenkohl abgießen und in eine Auflaufform füllen. Mit Sahnesauce übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 5–10 Minuten goldbraun überbacken und anschließend heiß servieren.

 
Ich habe noch Brokkoli übrig, kann ich den einfach zum Blumenkohl dazugeben?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo, da Brokkoli eine ähnliche Garzeit hat, können Sie diesen ebenfalls hinzugeben. Guten Appetit und viele Grüße wünscht EAT SMARTER!
 
Hat mir wirklich sehr gut geschmeckt! Den Gruyere-Käse habe ich einfach durch eine Kombination aus Parmesan und Gouda ersetzt, hat auch super funktioniert.
 
Was passiert, wenn man 200ml Brühe + 150ml Sahne vermischt - 5-10min im Ofen bei 220 Grad lässt? Wässrige SahneBrühe Gemisch wird warm. Was passiert wenn noch Blumenkohlröschen drin rumschwimmen? Nicht besonders viel mehr. Ergebnis gemäss diesem Rezept: wässrig-milchiges lauwarmes Gesupp mit rumschwimmenden Blumenkohl. Wie kann man so was als Rezept reinstellen? Habt ihr das schon mal wirklich selbst nachgekocht was ihr hier schreibt? Danke auch, hat mich nun 50min. Arbeit umsonst gekostet, und die sämige cremige Sauce die hab ich mir dann zusätzlich noch kochen können. Nebst Arger viel Arbeit für Nichts. 1 Stern ist zuviel. Sahne und Wasser vermischt in 10min. Ofenhitze = Sahne und Wasser erwärmt. Dürft's gerne antesten! Einfach nen Löffel Mehl reinkippen ist auch nicht der Brüller. Das Rezept verhält hinten und vorne nicht.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Gala11, vielen Dank für die Anmerkung zu diesem Rezept. Wir haben das Rezept entsprechend angepasst. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Vielen Dank für das tolle, einfache Rezept. Es war köstlich. Wer die Soße was dicker haben will, sollte sie vorher vllt was andicken. Ich fand es super lecker. Und ab und an, muss man auch mal Kalorien schlemmen dürfen