Vegetarisch für Genießer

Ziegenkäsetaler mit Gemüse

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ziegenkäsetaler mit Gemüse

Ziegenkäsetaler mit Gemüse - Feines Gemüse mit würzigem Ziegenkäse - ein Hochgenuss nicht nur für Vegetarier

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
619
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der bunte Mix an Gemüse versorgt uns mit ausreichend Vitamin C, welches nicht nur das Immunsystem stärkt sondern auch den Körper bei der Fettverbrennung unterstützt. Die Zucchini enthält Kalium, etwa 180 Milligramm auf 100 Gramm. Dies hilft unserem Körper überschüssiges Wasser auszuleiten.

 

Sie können das Gemüse ganz nach Ihrer Vorliebe ergänzen. Wie wäre es zum Beispiel mit frischen Tomaten? Diese bringen zusätzliche sekundäre Pflanzenstoffe in das Gericht, die uns jung und fit halten. Anstelle der Crottins können Sie auch Fetakäse verwenden. Zu den Frischkäsetalern mit Gemüse können Sie Naturreis als Beilage reichen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien619 kcal(29 %)
Protein32 g(33 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K38,3 μg(64 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure139 μg(46 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C135 mg(142 %)
Kalium995 mg(25 %)
Calcium773 mg(77 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren20,7 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin72 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Aubergine
200 g kleine Zucchini (1 kleine Zucchini)
150 g kleine rote Paprikaschote (1 kleine rote Paprikaschote)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleine Dose geschälte Tomaten
2 kleine runde Ziegenkäse (Crottin)
2 Blättchen Salbei
2 Stiele Thymian
2 Stiele Rosmarin
2 Stiele Basilikum
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer
½ TL Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniTomatePaprikaschoteOlivenölThymianRosmarin
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Auflaufform, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Aubergine und Zucchini putzen, waschen und in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. Paprika halbieren, putzen, entkernen, alle Innenhäute entfernen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.
Tomaten abtropfen lassen, dann klein schneiden.
3.

Ziegenkäse in eine flache, geölte Auflaufform legen. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken, dann die Hälfte mit 1 EL Olivenöl mischen und auf dem Käse verteilen.

4.

In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und Auberginenwürfel darin rundum kurz anbraten, herausnehmen. Dann Zucchini, Paprika, Zwiebel und Knoblauch im übrigen Öl anbraten. Auberginenwürfel mit klein geschnittenen Tomaten und den restlichen Kräutern zugeben, mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und zugedeckt 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, abschmecken.

5.

Etwa 10 Minuten vor dem Servieren die Ziegenkäse in den vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Umluft 220 °C; Gas: Stufe 4) schieben und 5–8 Minuten überbacken, bis der Käse anfängt, zu schmelzen und leicht braun wird.

6.

Gemüse abschmecken und mit gebackenem Ziegenkäse servieren.