0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Carpaccio
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
211
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien211 kcal(10 %)
Protein21 g(21 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K14,3 μg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium562 mg(14 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
250 g
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
1 Bund
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rinderlende eine gute Stunde lang ins Tiefkühlfach legen, bis sie angefroren ist und sich mit einem Scharfen Messer oder der Schneidemaschine in sehr feine Scheiben schneiden lässt. Die Fleischscheiben mit einem Messer flachstreichen und auf 4 große Teller verteilen. Die Champignons putzen, abbrausen und in sehr feine Scheiben schneiden. Gleich mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht nachdunkeln.

2.

Aus Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine cremige Marinade rühren. Über die Champignons gießen und zehn Min. ziehen lassen. Pilze aus der Sauce nehmen und auf dem Fleisch verteilen. Marinade über das Fleisch träufeln. Basilikum gut abbrausen, abzupfen und das Carpaccio gleichmäßig damit bestreuen. Mit Stangenweißbrot und einem leichten, trockenen Weißwein servieren.