Chia-Falafel

mit Pistazien und Minzjoghurt
4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Chia-Falafel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
15
Für die Falafel:
50 g
60
200 g
Kichererbsen (aus der Dose)
2
1
1
große Möhre
4 Stiele
4 Stiele
Für den Minzjoghurt:
5 EL
2 EL
2 Stiele
Nach Belieben: Bataviasalat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KichererbseNaturjoghurtChiasamenMinzeKorianderMinze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Pistazien aus der Schale nehmen, 20 Stück davon fein hacken und zusammen mit 2 EL Chia-Samen in einer Schüssel vermengen. Beiseite stellen.

2.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3.

Kichererbsen abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und jeweils vierteln. Die Möhre schälen und fein reiben.

4.

Zusammen mit gewaschenen Minz- und Korianderblättern, 40 Pistazien und 3 EL Chia-Samen mit dem Pürierstab fein pürieren. Salzen und pfeffern.

5.

Ca. 15 Falafel-Bällchen formen, diese in der Chia-Pistazien-Mischung wälzen und auf das Backblech legen. 15-20 Minuten backen.

6.

In der Zwischenzeit Joghurt, Wasser, Saft von einer halben Zitrone und fein gehackte Minzblätter verrühren. Salzen und pfeffern.

7.

Fertige Falafel je nach Belieben auf einem Salatbett drapieren, mit Joghurtdressing beträufeln und servieren.

 
Super leckres Rezept!!! Je nachdem wie pikant man seine Fallen haben möchte, empfiehlt es sich nur 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe zu nehmen, oder ein wenig mehr Möhre :)