Empfohlen von IN FORM

Linseneintopf

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Linseneintopf

Linseneintopf - Orientalische Aromen schnell und einfach in einer Schale vereint

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
322
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Die Linsen statten den Eintopf mit ihrem Reichtum an Proteinen mit voller Pflanzenkraft aus. Bitterstoffe und ätherische Öle aus dem Staudensellerie übernehmen gleich mehrere Funktionen: Sie beruhigen einen gereizten Magen und können leichte Magenschmerzen lindern. Bitterstoffe regen die Produktion von verschiedenen Verdauungssäften an und bringen den Darm in Schwung. Erreger haben keine Chance, denn das ätherische Öl Apiin bremst sie mit seiner antibakeriellen Wirkung aus.

Zum Eintopf schmeckt frisch gebackenes Naan-Brot mit schwarzem Sesam. Probieren Sie gerne unser Rezept für gefülltes indisches Naan-Brot zum Linseneintopf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien322 kcal(15 %)
Protein17,2 g(18 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K48,8 μg(81 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium1.010 mg(25 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure178 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
rote Linsen geschält
1 Stange
2
4
1
15 g
Ingwer (1 Stück)
2 EL
helles Sesamöl
2 EL
800 ml
2
Jodsalz mit Fluorid
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseStaudensellerieSesamölIngwerPetersilieMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Linsen heiß abwaschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Sellerie waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Den Ingwer schälen und reiben. Den Knoblauch schälen, ebenfalls fein hacken und mit den gehackten Frühlingszwiebeln, dem Sellerie, Möhren und Ingwer in heißem Öl 1–2 Minuten farblos andünsten.

2.

Das Currypulver darüber streuen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Linsen untermengen. Tomaten klein schneiden und ebenfalls zufügen. Unter gelegentlichem Rühren 15–20 Minuten leise köcheln lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe angießen. Mit Limettensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit grob gehackter Petersilie garniert servieren.

 
Hallo. Nettes Rezept, aber auch hier habe ich das Problem, welches Sesamöl gemeint ist. Es gibt weißes aus unbehandeltem Sesam und braunes aus geröstetem, die sich geschmacklich deutlich unterscheiden, was auch erheblichen Einfluss auf das Endprodukt hat...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Schwinge, hier ist das helle Sesamöl gemeint. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Was genau versteht ihr denn unter "1 Staudensellerie"? Eine Stange oder einen ganzen Strunk?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Fpf, hier ist eine Stange Staudensellerie gemeint. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Super lecker, habe statt Staudensellerie (mag ich nicht so sehr) Kartoffeln rein und zur Brühe etwas Creme Fraiche -sehr lecker!
 
...und die Tomaten? habe die noch beim Kochen irgendwann hinzugefügt. Ein ausgesprochen leckerer vegetarischer Linseneintopf. Freue mich schon darauf, den eingefrorenen Rest demnächst zu verspeisen. EAT SMARTER sagt: Sorry, wir haben die Tomaten nun in der Zubereitung eingefügt.