Feine Gemüseküche

Pilzpfanne

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pilzpfanne

Pilzpfanne - Die deftige Pilzpfanne ist genau das richtige für verregnete Herbsttage!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
197
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze sind allgemein gute Lieferanten für Mineralstoffe, wie zum Beispiel Eisen. Dieses benötigt unser Körper für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Blut. In den Austernpilzen steckt ein Stoff namens Lovastatin, welcher nachweislich die Bluttfettwerte senkt und sich so gut auf unsere Herzgesundheit auswirkt.

Reichen Sie zu der Pilzpfanne Kartoffelpuffer oder ein in der Pfanne gebratenes Baguette, welches Sie mit gehackten Pistazien und Walnüssen bestreuen können. Verfeinern Sie die Pfanne, indem Sie etwas Parmesan über die Pilze reiben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien197 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K27,6 μg(46 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin24,8 μg(55 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium638 mg(16 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure69 mg
Cholesterin18 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Champignons
100 g kleine Austernpilze
200 g Pfifferlinge
4 Frühlingszwiebeln
1 Spitzpaprikaschote
4 EL Öl
Salz
Pfeffer
150 g saure Sahne
20 g Kräuter nach Belieben (1 Bund)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Pilze, Frühlingszwiebeln und Paprika putzen und waschen. Champignons halbieren, Frühlingszwiebeln in kleine Stücke und Paprika in Ringe schneiden.

2.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze, Frühlingszwiebeln und Paprika darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten.

3.

Inzwischen saure Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und glatt rühren. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Fertige Pilzpfanne mit saurer Sahne und Kräutern garnieren.