Clever naschen

Babka mit Schokolade und Walnüssen

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Babka mit Schokolade und Walnüssen

Babka mit Schokolade und Walnüssen - Feines Gebäck mit schokoladigem Twist. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 18 h 50 min
Fertig
Kalorien:
221
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der hohe Kakaoanteil in Zartbitterschokolade sorgt nicht nur automatisch für einen geringeren Zuckeranteil. Kakao hat einen hohen Gehalt an Flavonoiden, die sich positiv auf einen zu hohen Blutdruck auswirken können. Magnesium aus Schokolade hat zudem eine beruhigende und entspannende Wirkung.

Die Babka lässt sich großartig mit Schokolade und Walnüssen füllen, ist aber auch wandelbar: Probieren Sie doch mal eine Füllung aus pürierten Heidelbeeren und Haselnüssen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien221 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium200 mg(5 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt6 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
15
Zutaten
400 g Dinkelmehl Type 1050
50 g lauwarmes Wasser
10 g Sauerteig -Anstellgut
120 g lauwarme Milch (3,5 % Fett)
1 Ei (Größe M)
25 g Rohrohrzucker
80 g Butter (zimmerwarm)
3 g Salz
120 g Zartbitterschokolade
50 g Walnusskerne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform (25 cm Länge)

Zubereitungsschritte

1.

Am Vorabend 50 g Mehl mit 50 g lauwarmem Wasser und dem Sauerteig-Anstellgut verrühren und über Nacht bei Zimmertemperatur reifen lassen.

2.

Am nächsten Morgen warme Milch, Sauerteig und übriges Mehl verrühren. Ei, 25 g Zucker, 20 g weiche Butter sowie Salz zugeben und alles für mindestens 5 Minuten gut verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 3–4 Stunden gehen lassen.

3.

Für die Füllung Schokolade hacken, die Hälfte der Schokolade mit 60 g Butter über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Walnusskerne hacken. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (so lang wie die Backform und ca. dreimal so breit) ausrollen.

4.

Schokoladenmasse auf dem Teig verstreichen und gehackte Schokolade sowie Walnüsse darauf verteilen. Teig von der langen Seite aufrollen. Teigrolle längs halbieren und Teigstränge miteinander verdrehen, sodass die Schnittfläche immer oben zu sehen ist.

5.

Zopf in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen und abgedeckt weitere 1,5 Stunden ruhen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas; Stufe 3) für 30 Minuten backen.

 
Dieses Teil war sowas von lecker, oh mein Gott! Leider haben wir es zu dritt innerhalb von Minuten vernichtet :'D