Backen mit Superfood

Blaubeer-Käsekuchen vom Blech

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Blaubeer-Käsekuchen vom Blech

Blaubeer-Käsekuchen vom Blech - Der saftige Hefeteig bildet die perfekte Basis!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
278
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben Anthocyanen, Vitaminen und Mineralstoffen machen auch spezielle Gerbstoffe Heidelbeeren gesund: Gerbstoffe wirken gegen Durchfall, hemmen die Vermehrung von Bakterien und beschleunigen die Heilung von Schleimhautentzündungen.

Die Saison von Heidelbeeren geht von Juni bis Oktober. Sie können die Früchte auch gut einfrieren und so das ganze Jahr über den leckeren Blaubeer-Käsekuchen genießen. Übrigens, vor dem Backen müssen Sie die Beeren nicht auftauen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien278 kcal(13 %)
Protein20 g(20 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker8,9 g(36 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂5 mg(455 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium275 mg(7 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin79 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g
100 g
1 Prise
1 Würfel
175 g
150 ml
7
75 g
500 g
2 kg
1
125 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30x40 cm), 1 Handmixer, 2 Rührschüsseln

Zubereitungsschritte

1.

Für den Hefeteig Mehl, Mandeln und Salz mischen und in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Rohrohrzucker und der Hälfte der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Zum Vorteig 50 g Rohrohrzucker, 1 Ei und Butter geben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen.

3.

Inzwischen Heidelbeeren waschen, verlesen und trocken tupfen. Magerquark gut abtropfen lassen. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen.

4.

Quark, Vanillemark, restliche Eier und Zucker und Grieß verrühren. Den Hefeteig nochmals kräftig durchkneten. Den Teig auf Backblechgröße ausrollen, dabei einen Rand formen. Die Quarkmasse darauf streichen. Die Beeren auf die Masse streuen.

5.

Blaubeer-Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, rechtzeitig abdecken. Herausnehmen, auskühlen lassen, vom Blech nehmen und Blaubeer-Käsekuchen in Stücke geschnitten servieren.