Klassiker mal anders

Geflügelsülze

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geflügelsülze

Geflügelsülze - Deftige Vorspeise!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
Kalorien:
181
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Putenfleisch ist fettarm und zugleich eiweißreich. Dies ist besonders für Sportler und Figurbewusste eine super Kombination. Das Eiweiß benötigen wir für den Aufbau und Erhalt unserer Muskulatur sowie für Botenstoffe im Körper. 

Die Geflügelsülze ist zusammen mit Bratkartoffel und einer leichten Remoulade auch ein deftiges Hauptgericht. Übrigens können Sie die Paprika auch durch anderes Gemüse wie zum Beispiel Zucchini ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien181 kcal(9 %)
Protein21 g(21 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Kalorien181 kcal(9 %)
Protein21 g(21 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
1 Portion
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K60,5 μg(101 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium775 mg(19 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin33 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Bund
300 g
1
1
Paprikaschote je 1/2 grüne und gelbe
1 Schuss
7 Blätter
50 g
Oliven mit Paprika gefüllt, groß, grün
100 g
1 EL
2 EL
250 g
Kirschtomaten zum Garnieren
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Kastenbackform, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

1.

Suppengrün waschen, putzen, klein schneiden. Putenfleisch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, Gemüse und Lorbeerblatt zugeben und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

2.

Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Putenfleisch aus der Brühe herausnehmen und in Würfel schneiden. Brühe abseihen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

400 ml von der Brühe abnehmen, Paprikastreifen darin einmal aufkochen, anschließend Brühe mit etwas Weißweinessig abschmecken.

4.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass in einem kleinen Topf erwärmen und auflösen, anschließend unter die Suppe rühren. Putenfleisch und Oliven zugeben.

5.

In eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenformen füllen und kalt stellen.

6.

Blattsalat putzen, waschen, trocken schütteln, kurz vor dem Servieren mit etwas Balsamico-Essig und Olivenöl abschmecken.Tomaten waschen und trocken reiben. 

7.

Sülze stürzen, in Scheiben schneiden und dekorativ mit dem Salat und Tomaten anrichten.