Gesunde Gourmet-Küche

Gefüllte Basilikum-Crêperolle mit Räucherlachs

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gefüllte Basilikum-Crêperolle mit Räucherlachs

Gefüllte Basilikum-Crêperolle mit Räucherlachs - Farbenfroher Genuss, der als Snack genauso viel hermacht wie als Vorspeise.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
314
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken. Basilikum punktet mit einer geballten Ladung sekundärer Pflanzenstoffe, die als Antioxidantien wirken und somit die Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale schützen.

Einen leicht nussigen Geschmack sowie mehr Mineralstoffe bringt Dinkelvollkornmehl anstatt Weizenvollkornmehl. Wer die Röllchen lieber vegetarisch zubereiten möchte, ersetzt den Lachs durch dünn gehobeltes Gemüse wie Möhren oder würzige Salatblätter wie Rucola oder Portulak.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien314 kcal(15 %)
Protein25 g(26 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K6,3 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium459 mg(11 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin50 mg
Autor dieses Rezeptes:
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit 1 Prise Salz, Eier, Mineralwasser, Natron und 1 TL Zitronensaft in einer Schüssel vermengen. Basilikum waschen, trocken schütteln und mit 250 ml Milch fein pürieren. Mit einem Handmixer unter die Mehlmischung zu einem glatten Teig rühren und ca. 15 Minuten quellen lassen.

2.

Frischkäse mit der restlichen Milch und 1 TL Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Eine große Pfanne (26 cm Ø) erhitzen. Jeweils mit etwas Öl ausstreichen, je 1 Kelle Teig hineingeben, durch Schwenken den Teig verteilen und bei mittlerer Hitze in 2–3 Minuten pro Seite nacheinander 4–6 Crêpes backen. Etwas auskühlen lassen.

4.

Crêpes dünn mit dem Frischkäse bestreichen und mit Räucherlachs belegen. Eng aufrollen und mindestens 1 Stunde auf die Naht gelegt abgedeckt in den Kühlschrank stellen. In Scheiben geschnitten servieren.

 
gerne würde ich die Crêperolle einen tag früher machen und im Kühlschrank aufbewahren... Habt ihr da einen Tipp für mich...