print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Feine Gemüseküche

Kürbisrisotto mit Parmesan

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbisrisotto mit Parmesan

Kürbisrisotto mit Parmesan - Italienischer Klassiker mit herbstlicher Gemüseienlage

Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
422
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Hokkaido ist nicht ohne Grund ein beliebter Speisekürbis, denn er hat einen feinen Geschmack, nach dem Kochen eine sämige Konsistenz und er muss nicht geschält werden. Hinzu kommen die enthaltenen Vitalstoffe: Reichlich Vitamin A lässt die Haut erstrahlen und verbessert die Sehkraft. Verschiedene B-Vitamine sind für das Nervensystem und den gesamten Stoffwechsel bedeutsam. Noch besser: Der Kürbis ist leicht verdaulich und somit für sensible Mägen geeignet.

Sie wollen Ihr Risotto mal etwas aufpeppen und einen interessanten Geschmack einbringen? Dann probieren Sie es mal mit Ziegenweichkäse oder auch Ziegenfrischkäse im Risotto. Einfach den Parmesan damit ersetzen und das Risotto-Gericht neu erleben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein11 g(11 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K10,4 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium589 mg(15 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin35 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
1
1
1 EL
3 EL
250 g
30 ml
800 ml
1
1
50 g
Parmesan (1 Stück)
frisch gehackte Petersilie für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.

Das Kürbisfruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides fein hacken. Das Olivenöl und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, dann das zerkleinerte Kürbisfleisch und den Risottoreis dazugeben und ebenfalls unter Rühren andünsten, bis der Reis glasig aussieht. 50 ml Gemüsebrühe und den Weißweinessig angießen und unter Rühren vollständig einkochen lassen. Das Lorbeerblatt und die Zitronenschale zugeben und den Vorgang mit der Gemüsebrühe wiederholen.

2.

Die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren fast ganz einkochen lassen, erneut etwas Brühe angießen, umrühren und einkochen lassen. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis fast fertig gegart ist (er soll noch einen leichten Biss haben; Dauer ca. 20 Minuten). Währenddessen den Parmesan reiben. Nach Ende der Garzeit die Zitronenschale und das Lorbeerblatt entfernen, den Parmesan und die restliche Butter unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Risottoreis gekonnt andünsten
Schreiben Sie den ersten Kommentar