Zucchinisuppe mit Pfifferlingen und Kartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Zucchinisuppe mit Pfifferlingen und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
festkochende Kartoffeln
300 g
150 g
frische Pfifferlinge
1
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
100 g
Muskat frisch gerieben
2 EL
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Die Zucchini ebenfalls waschen, putzen, längs halbieren und in schmale Scheiben schneiden. Die Pilze putzen und abreiben.
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit zerlassener Butter glasig schwitzen. Die Kartoffeln und Zucchini zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe auffüllen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Die Hälfte von dem Gemüse herausnehmen, beiseite stellen, die Suppe pürieren, den Sauerrahm einrühren und mit Muskat abschmecken.
4.
Die Pilze in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl rundherum anschwitzen. Mit dem restlichen Gemüse wieder in die Suppe geben, kurz erwärmen lassen, auf Schälchen verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.