8
Drucken
8
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kürbiseintopf

mit grünen Bohnen

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf - Ein außergewöhnlicher Suppengenuss – leicht und trotzdem schön kräftig

93
kcal
Brennwert
15 min
Zubereitung
25 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Portion
1 kleine rote Zwiebel
1 Stück Hokkaido-Kürbis (ca. 350 g, mit Schale gewogen)
50 g grüne Bohnen
200 ml klassische Gemüsebrühe
Jetzt bei Amazon kaufen!1 TL Kürbiskerne
Salz
Pfeffer
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Msp. gemahlener Koriander
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Stiel frischer Koriander (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken
Die Bring-App speichert die Zutatenliste automatisch auf deinem Handy. So geht bequem einkaufen!

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Topf mit Deckel, 1 kleine Pfanne, 1 Suppenkelle, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 1
1

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 2
2

Kürbis mit einem Esslöffel entkernen, in grobe Spalten schneiden und mit einem Sparschäler schälen.

Wie Sie Hokkaido-Kürbis am besten in Spalten schneiden
Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 3
3

Kürbisspalten in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

Wie Sie Hokkaido-Kürbis geschickt in Würfel schneiden
Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 4
4

Bohnen waschen, in einem Sieb abtropfen lassen, putzen und schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Wie Sie Grüne Bohnen am besten waschen und putzen
Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 5
5

Zwiebelwürfel und Bohnenscheiben mit der Brühe in einen Topf geben. Aufkochen lassen und zugedeckt 2 Minuten garen.

Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 6
6

Kürbisstücke dazugeben, nochmals aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze weitere 8-10 Minuten garen.

Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 7
7

Inzwischen die Kürbiskerne fein hacken. In einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

Kürbiseintopf Zubereitung Schritt 8
8

Den Kürbiseintopf mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Mit den Kürbiskernen bestreuen, nach Belieben mit einigen Blättchen Koriander garnieren und servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Sehr lecker! Ich habe den Eintopf noch zusätzlich mit Curry, Chilipulver und einem Klecks Joghurt abgeschmeckt, das gab dem Ganzen noch eine schöne Farbe.
 
Klingt sehr gut. Kann man auch Tiefkühl-Bohnen nehmen? (Die hab ich nämlich noch da.) Wie verändert sich dann das Zubereiten? EAT SMARTER sagt: Mit TK-Bohnen geht es auch. Wenn Sie die Bohnen zuvor auftauen, ändert sich die Garzeit nicht.
 
Wirklich lecker! Der Eintopf schaut auch toll aus - auch was für Gäste. Zusätzlich habe ich noch ein bisschen Paprika-Tofu angebraten und mit den Kürbiskernen auf den Eintopf gestreut. Lecker!
 
Ich frage mich ob die Kalorien Anzahl hier stimmen kann...der Hokkaido Kürbis ist die -wenn man das Wort bei Gemüse überhaupt verwenden kann- "Kalorienbombe" unter den Kürbissen. Mit knapp 64kcal/100g stelle ich mir für eine Portion von 350g (selbst wenn der Kürbis geschält ist)eine Angabe von 93 kcal unrealistisch vor. EAT SMARTER sagt: Wir haben extra nochmal bei unseren Ernährungsexperten nachgefragt. Im Internet kursieren diese Kalorienwerte für Kürbis, sie sind aber nicht richtig. 100 g Kürbisfleisch enthält etwa 25 kcal.
 
Wenn man einen Bio-Hokkaido-Kürbis nimmt, braucht man ihn nicht zu schälen.

Top-Deals des Tages

Bis zu 30% reduziert: Tortendekoration im Angebot
VON AMAZON
Preis: 3,49 €
2,19 €
Läuft ab in:
InterDesign 46165EU Forma Dusch-Caddy zum Hängen über die Tür, satiniert
VON AMAZON
Preis: 25,99 €
21,41 €
Läuft ab in:
Sparen Sie bei Herding 447974050 Bettwäsche Die Eiskönigin, Kopfkissenbezug und mehr
VON AMAZON
Preis: 25,95 €
18,29 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages