EatSmarter Exklusiv-Rezept

Radieschen-Kartoffel-Suppe

mit Sojacreme
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Radieschen-Kartoffel-Suppe

Radieschen-Kartoffel-Suppe - Ungewohnt, aber lecker: Hier kommen die Radieschenblätter in die Suppe!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
81
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese kalorienarme Kartoffelcremesuppe kommt mit ganz wenig Fett aus; die reichlich enthaltenen Ballaststoffe verleihen ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und die ebenfalls bestens vertretenen Vitamine A und C fangen zellschädigende Sauerstoffverbindungen ab.

Die Suppe macht sich hervorragend als leichte Vorspeise oder als ausgesprochen schlankes Abendessen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien81 kcal(4 %)
Protein3 g(3 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium305 mg(8 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin7 mg
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium439 mg(11 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin7 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Bund
Radieschen (Bioqualität)
1
70 g
mehligkochende Kartoffeln (1 mehligkochende Kartoffel)
½ EL
400 ml
klassische Gemüsebrühe
weißer Pfeffer
½
2 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Muskatreibe, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 1
Radieschen von den Blättern trennen. Die Blätter waschen und putzen, einige zarte Blätter beiseitelegen, den Rest grob zerschneiden. 3 schöne Radieschen für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen Radieschen anderweitig verwenden.
2.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 2
Schalotte schälen und würfeln.
3.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 3
Kartoffel waschen, schälen und fein würfeln.
4.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 4
Joghurtbutter in einem Topf erhitzen, zerkleinerte Radieschenblätter und Schalotten darin 2 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze andünsten.
5.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 5
Kartoffeln unterrühren. Brühe zugießen, salzen und pfeffern. Alles einmal aufkochen lassen und dann zugedeckt 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen.
6.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 6
Inzwischen die Zitronenhälfte auspressen. Beiseitegelegte Radieschen waschen, putzen und ungeschält in möglichst dünne Scheiben schneiden.
7.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 7
Die Suppe mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Sojacreme unterrühren und die Suppe kurz aufkochen lassen. Etwas Muskat direkt in den Topf reiben und die Suppe mit Salz, Pfeffer und etwa 2 TL Zitronensaft abschmecken.
8.
Radieschen-Kartoffel-Suppe Zubereitung Schritt 8
Suppe mit dem Stabmixer nochmals kurz aufmixen. In vorgewärmten Tellern anrichten und mit den beiseitegelegten Radieschenblättern und den Radieschenscheiben garnieren.
 
Ich hatte ein bißchen Angst vor der Suppe, als ich gesehen hab, dass wirklich nur das Grün gebraucht wird... Das war aber total unbegründet und ich und mein Mann fanden sie sehr sehr lecker. Haben Creme frauche benutzt statt Sojacreme.
 
Ich war total begeistert von dem Rezept und habe mich beim Kochen auch penibel daran gehalten. Für mich ist die Suppe leider überhaupt nichts - nach dem ersten Löffel ist mir regelrecht übel geworden :-(
 
Sehr leckere Suppe! Wusste gar nicht, dass Radieschenblätter so lecker schmecken können. Haben dazu ein Ciabatta gegessen :)
 
Ich wusste gar nicht, dass Radieschenblätter essbar sind! Diese Suppe ist für mich eine tolle Entdeckung! Ich habe sie schon sehr oft gekocht, sie schmeckt super lecker, sieht sehr schön aus und hat kaum Kalorien! Bin begeistert! Danke schön für das Rezept!
 
Cool, hier findet das Radieschengrün ja auch mal Verwendung. Richtig schön würzig, finde ich! Bei mir gab's noch ein Vollkornbrötchen dazu. Ein paar Croutons schmecken bestimmt auch gut. Vielleicht mit Knoblauch geröstet? Ich werd's ausprobieren!