Spitzkohl-Möhren-Auflauf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spitzkohl-Möhren-Auflauf

Spitzkohl-Möhren-Auflauf - Heiß aus dem Ofen - Ein Gericht für die ganze Familie!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
410
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Spitzkohl ist perfekt für die kalte Jahreszeit. Durch das enthaltene Vitamin C und reichlich Zink beugt er Erkältungen vor und unterstützt das Immunsystem. Anders als die meisten Kohlsorten ist Spitzkohl gut bekömmlich, dies liegt an seiner feinen Struktur. Der Gorganzola ist nicht nur lecker sondern auch er hift durch die probiotischen Milchsäurebakterien das Immunsystem zu stärken. 

Ab April ist Spitzkohl erhältlich, im Frühjahr schmeckt er besonders zart. Ist Ihnen dennoch der Geschmack zu intesiv können Sie auf andere Gemüsesorten zurückgreifen. Natürlich gelingt das Gericht auch in einer großen Ofenform. Reichen Sie zu dem Auflauf eine Beilage wie Pellkartoffel oder Naturreis, ist das Rezept für 5–6 Portionen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien410 kcal(20 %)
Protein17,6 g(18 %)
Fett30,8 g(27 %)
Kohlenhydrate15,3 g(10 %)
zugesetzter Zucker7,3 g(29 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A2,4 mg(300 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure179,7 μg(60 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C117,6 mg(124 %)
Kalium1.023,8 mg(26 %)
Calcium464,9 mg(46 %)
Magnesium49,7 mg(17 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren18,5 g
Harnsäure64,3 mg
Cholesterin89,6 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A2,4 mg(300 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K34 μg(57 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure181 μg(60 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C119 mg(125 %)
Kalium1.104 mg(28 %)
Calcium499 mg(50 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren18,8 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin86 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
1 Bund
kleine Möhren
100 ml
200 g
20 g
Parmesan (1 Stück)
180 g
8 Stiele
Zubereitung

Küchengeräte

4 Gratinformen (ca. 20 x 10 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Spitzkohl putzen, waschen, den harten Strunk entfernen, halbieren und in schmale Spalten schneiden. Möhren putzen, schälen, dann zusammen mit Kohlspalten etwa 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen (blanchieren).

2.

Währenddessen Gemüsebrühe und Schmand verrühren, Parmesan dazu reiben. Gorgonzola würfeln, die Hälfte des Käses in die Sauce geben und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.

3.

Gemüse in vier Förmchen geben, Sauce darüber gießen und mit restlichem Gorgonzola bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C (Umluft 170 °C; Gas: Stufe 3) etwa 30 Minuten backen.

4.

Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Auflauf aus dem Backofen nehmen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.