Bunte Gemüseplatte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunte Gemüseplatte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
2272
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.272 kcal(108 %)
Protein47 g(48 %)
Fett160 g(138 %)
Kohlenhydrate162 g(108 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe18,5 g(62 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D5,5 μg(28 %)
Vitamin E10,1 mg(84 %)
Vitamin K278,3 μg(464 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure296 μg(99 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin45 μg(100 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C167 mg(176 %)
Kalium1.877 mg(47 %)
Calcium271 mg(27 %)
Magnesium169 mg(56 %)
Eisen9,6 mg(64 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren92,1 g
Harnsäure291 mg
Cholesterin1.138 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
250 g
250 g
250 g
250 g
250 g
250 g
2 l
2
2 EL
Für den Teig
6
500 g
375 ml
1 gehäufter TL
2
Zum Fritieren
500 g
Außerdem
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das kalte Gemüse putzen, dabei den Broccoli in Röschen zerlegen, die Bohnen eventuell halbieren und den Fenchel in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Den Rosenkohl ganz lassen, dann die Auberginen der Länge nach vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotten und Maiskolben in Scheiben schneiden. ln einem Topf das Wasser mit reichlich Salz, dem Saft der beiden Zitronen, dem Essig und etwas Zucker zum Kochen bringen. Das vorbereitete Gemüse portionsweise in einen Drahtkorb legen und in den Topf mit dem sprudelnd kochenden Sud hängen.

2.

Jedes Gemüse ca. 4 bis 6 Minuten dämpfen. Die Karotten und den Mais etwa 15 bis 20 Minuten dämpfen. Die Hälfte des Gemüses bis zum Servieren warm stellen. Die andere Hälfte 2 bis 3 Minuten in Eiswasser abkühlen und gut abtropfen lassen.

3.

Für den Teig die Eigelbe mit dem Mehl, Wasser und Salz mit dem elektrischen Handmixer unterrühren, dann das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Danach das Butterschmalz in einen Topf geben und heiß werden lassen. Das Gemüse in den Teig tauchen, abtropfen lassen und so lange fritieren, bis der Teig goldbraun ist. Auf Küchenkrepp abfetten lassen. Nun fritiertes und nicht fritiertes Gemüse auf einer Platte anordnen. Die Sauce Hollandaise erwärmen und getrennt zum Gemüse reichen.

Schlagwörter