EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Veganer Sattmacher

Kartoffel-Pilzsalat

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kartoffel-Pilzsalat

Kartoffel-Pilzsalat - Kartoffelsalat mal anders und dennoch köstlich wie der beliebte Klassiker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
274
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pfifferlinge punkten mit ihrem Eisengehalt von 6,5 Milligramm pro 100 Gramm Pilze. Diesen Mineralstoff benötigt unser Körper für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper. Zusätzlich bereiten sie uns durch einen hohen Tryptophangehalt gute Laune, denn unser Körper bildet daraus Serotonin – ein Glückshormon.

Der Kartoffelsalat schmeckt noch besser, wenn Sie die Kartoffeln mit der Brühe länger ziehen lassen. Übrigens ist dieser Salat ideal, um Reste vom Vortag zu verwerten. Übrig gebliebene Pellkartoffeln können Sie direkt in Scheiben schneiden und mit der Brühe übergießen. Die Pfifferlinge haben von Ende Juni bis Oktober Saison, außerhalb dieser Zeit können Sie Zuchtpilze wie Champignons für den Kartoffelsalat verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien274 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K20,1 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium930 mg(23 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin0,2 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
150 g Pfifferlinge
4 EL Rapsöl
2 Stiele Petersilie
2 Stiele Schnittlauch
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Salatschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und etwa 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend leicht abkühlen lassen, pellen, ausdampfen lassen und in Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben.

2.

Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Brühe und Essig aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Kartoffeln gießen und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

3.

Pfifferlinge putzen und je nach Größe ganz lassen oder in Stücke schneiden. In 1 EL heißem Öl 1–2 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und von der Hitze nehmen.

4.

Restliches Öl unter den Kartoffelsalat mengen, abschmecken, in eine Schüssel füllen. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und hacken. Dann über den Salat streuen, Pfifferlinge darauf verteilen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite