Gemüsetopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsetopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein10 g(10 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe27,3 g(91 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K30,9 μg(52 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure176 μg(59 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C135 mg(142 %)
Kalium1.880 mg(47 %)
Calcium207 mg(21 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure179 mg
Cholesterin23 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Schwarzwurzel
½ Zitrone
200 g Möhren
100 g Mangold
800 g Kartoffeln
100 g Petersilienwurzel
200 g Kohlrabi
2 Frühlingszwiebeln
3 kleine Schalotten
1 EL Butterschmalz
200 g Blumenkohlröschen
1 Döschen Safranfäden 1g
1 kleiner Rosmarinzweig
400 ml Gemüsebrühe
Salz
1 Knoblauchzehe
3 EL Crème fraîche
2 EL Milch
½ TL Johannisbrotkernmehl 2g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schwarzwurzeln putzen, schälen, schräg in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und in Zitronenwasser legen.
2.
Möhren schälen und ebenfalls in schräge, etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Vom Mangold das Blattgrün abstreifen und die Stiele in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.
3.
Kartoffeln schälen in sehr kleine Würfel schneiden.
4.
Petersillenwurzel und Kohlrabi schälen und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und samt dem Grün in 3 cm lange Stücke schneiden.
5.
Schalotten schälen und sechsteln.
6.
Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Schalotten, die Kartoffeln und die Schwarzwurzeln mit den Blumenkohlröschen und dem Safran darin ca. 5 Min. andünsten, dann den Blumenkohl herausnehmen. Den Rosmarinzweig und die Gemüsebrühe hinzufügen und mit Salz würzen. Das Ganze 5 Minuten kochen lassen.
7.
Knoblauch pressen und unterrühren. Die Möhren hineinlegen, nach weiteren 5 Min. die Kohlrabi, die Petersilienwurzel und den Blumenkohl hinzugeben und nach weiteren 5 Minuten den Mangold hineingeben alles noch ca. 5 Min. offen weitergaren, das Gemüse sollte bissfest werden und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen. Dann die Creme fraiche und die Milch mit dem Johannisbrotkernmehl vermischen und in die Brühe einrühren und binden lassen. Auf Teller verteilen und heiss servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite