Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Pikante Eier im Glas

mit Paprika, Chili und Basilikum
4.833335
Durchschnitt: 4.8 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Pikante Eier im Glas

Pikante Eier im Glas - Als Abendessen oder zum Brunch ein würziger Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
190
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Sulfide in Zwiebeln und Knoblauch tun der Verdauung gut, lassen das Blut besser fließen und schützen die Zellen vor freien Radikalen. Paprika liefert Vitamin C, die Eier punkten mit leicht verdaulichem Eiweiß.

Unter dem hübschen Namen "Œufs en cocotte" genießt man in Frankreich die Eier im Glas - am liebsten natürlich mit frischem Baguette und einem Glas Rotwein!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien190 kcal(9 %)
Protein9 g(9 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin19,6 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium328 mg(8 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin257 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K23 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin19,2 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C134 mg(141 %)
Kalium470 mg(12 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin218 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
kleine Zwiebel
1
1
kleine rote Paprikaschote
1
kleine grüne Chilischote
1 ½ EL
125 ml
2 Stiele
2
Eier (L)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pinsel, 2 Einweckgläser

Zubereitungsschritte

1.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

2.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 2

Paprikaschote, vierteln, entkernen, waschen und fein würfeln. Chilischote waschen, halbieren und sehr fein hacken.

3.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 3

1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Chili darin bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 7-8 Minuten dünsten.

4.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 4

Tomatensaft dazugeben und 3 Minuten köcheln lassen.

5.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 5

Inzwischen Basilikum waschen und trockenschütteln. Blätter abzupfen und fein schneiden. Unter das Gemüse heben, mit Salz und Pfeffer würzen.

6.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 6

Die Einweckgläser mit wenig Olivenöl auspinseln.

7.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 7

Das Gemüse in die gefetteten Gläser geben.

8.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 8

Die Eier aufschlagen und vorsichtig in die Gläser gleiten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

9.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 9

In einem Topf ca. 1 l Wasser zum Kochen bringen. Die Gläser mit Deckel und Bügel verschließen.

10.
Pikante Eier im Glas Zubereitung Schritt 10

Die Eier in den Gläsern im kochenden Wasserbad 7-8 Minuten garen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Deckel abnehmen und die Eier im Glas sofort servieren.

 
Einfach und schmeckt super.
 
Habe mich von dem Rezept etwas inspirieren lassen ;-): Zu den angegebenen Zutaten habe ich noch etwa 50ml Gemüsebrühe gegeben, da ich den Tomatensaft mit pürierten Tomaten ersetzt habe. Somit bekam ich auch die Flüssigkeit wieder ins Gericht. Mangels kleiner Weckgläser habe ich das klassische "Ei im Glas" genommen, also ein 3-Minuten-Ei, nicht abgeschreckt, aufgeschlagen und das Eigelb auf das Gemüse gleiten lassen, dann mit einem Löffel das Eiweiß aus der Schale mit dazu. Das Basilikum (TK) kam nicht ins Gemüse, sondern wurde am Ende drüber gestreut. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse, bestreut mit etwas italienischen Kräutern. Das gibt's auf jeden Fall nochmal wieder! :-)
 
Ja, frisches Baguette gab's bei uns auch dazu. War super! Die Sauce ist schön würzig und lecker und dazu die Eier, das ist eine gelunge Kombi. Ich hab sie vorher noch ein bisschen gesalzen. Gibt's bestimmt wieder mal, sieht einfach auch schick aus.
 
Die Eier im Glas fanden meine Kinder lustig und haben sogar das Gemüse darunter probiert. Für mich ein Erfolg!