EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Fischcurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischcurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
249
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien249 kcal(12 %)
Protein32 g(33 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin10,8 mg(90 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod101 μg(51 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin95 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Fischfilet (z. B. Seelachs oder Rotbarsch)
1 Zitrone (Saft)
2 Zwiebeln
1 Stück Ingwer (1-2 cm)
1 Döschen Safran (gemahlen oder auch Fäden)
100 g Cocktailtomaten
2 EL Öl
1 TL gemahlene Kurkuma
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL gemahlener Koriander
1 Prise gemahlener Zimt
200 g Joghurt
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtIngwerÖlKorianderZitroneZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Beim Fischfilet mit der Pinzette ggf. vorhandene Gräten entfernen. Filet in gut 1 cm große Würfel schneiden und mit Zitronensaft mischen. Die Zwiebeln und den Ingwer schälen und fein hacken. Safran mit wenig warmem Wasser verrühren. Wenn man Fäden hat, die vorher zwischen den Fingern zerreiben, damit sie mehr Farbe und auch mehr Geschmack abgeben. Die Cocktailtomaten waschen und einmal durchschneiden. Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Ingwer reinrühren, Hitze auf mittlere Stufe zurückschalten und beides ungefähr 10 Minuten braten. Immer wieder umrühren und aufpassen, dass die Zwiebeln nicht zu braun werden, sonst schmecken sie bitter. Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander und Zimt unterrühren, alles noch kurz weiterbraten.
2.
Joghurt, Safran und Tomaten dazugeben, einmal aufkochen lassen und mit Salz abschmecken. Dann vorsichtig den Fisch untermischen. Den Deckel drauf und den Fisch ca. 5-6 Minuten ziehen lassen. Sofort servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite