Feine Gemüseküche

Karottencremesuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Karottencremesuppe

Karottencremesuppe - Von innen wärmend und mit der Extraportion Würze

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
270
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Als Vorstufe des Vitamin A ist das Betacarotin aus den Möhren wichtig für eine starke Sehkraft und eine gesunde Haut. Das Wurzelgemüse liefert außerdem den löslichen Ballaststoff Pektin, der für eine gut funktionierende Verdauung sorgt. Die anregende Ingwerknolle bringt feine Schärfe in die Karottencremesuppe und kann bei Beschwerden wie Bauchkrämpfen und Blähungen Besserung bewirken.

Die Karottencremesuppe kann auch ganz leicht als vegane Variante zubereitet werden: Dafür muss die Schlagsahne lediglich durch eine pflanzliche Alternative ausgetauscht werden. Besonderen Genuss verspricht cremige Kokosmilch statt Sahne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien270 kcal(13 %)
Protein3 g(3 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K28,5 μg(48 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium630 mg(16 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin42 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
200 g
mehligkochende Kartoffeln
2
2 EL
5 g
frisch geriebener Ingwer
1 TL
600 ml
200 ml
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreKartoffelSchlagsahneRapsölIngwerPetersilie
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Möhren und die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen 1–2 Minuten in heißem Öl in einem Topf andünsten.

2.

Den Ingwer und den Curry zugeben, kurz mitdünsten, dann mit der Brühe und der Sahne (bis auf 4 EL) ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze gar köcheln lassen.

3.

Dann fein pürieren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Auf Schüsseln verteilen und jeweils einen Esslöffel Sahne darauf geben. Mit Petersilie bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden