Seelenwärmer

Lila Möhrencremesuppe mit Walnüssen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lila Möhrencremesuppe mit Walnüssen

Lila Möhrencremesuppe mit Walnüssen - Schön farbenfroh und voller Vitamine!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
207
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die roten Farbstoffe aus Roter Bete und lila Möhren sorgen für Zellschutz: Sie können freie Radikale neutralisieren und Entzündungen hemmen.

Das fettlösliche Vitamin A aus den Möhren kann nur in Verbindung mit Fett vom Körper aufgenommen werden; deswegen ist hier etwas Öl empfehlenswert. Das Vitamin ist wichtig für eine gesunde und glatte Haut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien207 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Kalorien207 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K24,6 μg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium650 mg(16 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin10 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Rote Bete (vorgegart, vakuumiert)
1
rote Zwiebel
500 g
lila Möhren (5 lila Möhren)
1 EL
500 ml
45 g
4 Zweige
80 g
saure Sahne (4 EL; 10 % Fett)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreRote Betesaure SahneWalnusskernRapsölThymian

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und hacken. Möhren putzen, gründlich waschen und in Stücke schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Möhren darin 4 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Brühe und Rote Bete zugeben und in 12 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen.

3.

Inzwischen Walnüsse hacken und in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten rösten. Thymian waschen und trocken schütteln.

4.

Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas frisch abgeriebenem Muskat würzen. Suppe in Suppentassen füllen, je 1 Nocke saure Sahne daraufsetzen, mit Nüssen bestreuen und mit Thymianzweigen garnieren.