Blitz-Clean-Eating-Rezept

Pilzpfanne à la Crème

mit Schnittlauch und Salbei
4.933335
Durchschnitt: 4.9 (15 Bewertungen)
(15 Bewertungen)
Pilzpfanne à la Crème

Pilzpfanne à la Crème - Beliebtes Rahmgemüse – hier als Mix aus drei aromatischen Pilzsorten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
236
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze punkten mit Vitamin-D-Mengen, wie sie sonst nur in tierischen Lebensmitteln vorkommen. Das Vitamin spielt eine entscheidende Rolle im Kalziumhaushalt und wirkt sich positiv auf Knochen und Muskeln aus. Vor allem im Herbst und Winter sollte es über die Nahrung aufgenommen werden, denn ohne Sonnenlicht auf der Haut kann unser Körper kein eigenes Vitamin D produzieren.

Ideale Begleitung zur Pilzpfanne: Vollkornpasta oder Naturreis, denn diese bringen Ballaststoffe auf den Teller. Wer möchte, kann die Pilzpfanne auch als Beilage für 4 Personen zu Steak, Schnitzel, Frikadellen oder Geflügel reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien236 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium505 mg(13 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin0,1 mg
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K39,7 μg(66 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin26,6 μg(59 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium718 mg(18 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g
75 g
75 g
2
1
kleine Zwiebel
1 ½ EL
1 TL
1 EL
Paprikapulver (rosenscharf)
125 ml
klassische Gemüsebrühe
100 ml
100 g
Perlzwiebel (Silberzwiebeln; Abtropfgewicht)
½ Bund
2 Stiele
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.
Pilzpfanne à la Crème Zubereitung Schritt 1

Pilze mit dem Pinsel putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken bzw. würfeln.

2.
Pilzpfanne à la Crème Zubereitung Schritt 2

Die Pilze in einer großen beschichteten Pfanne ohne Fett unter häufigem Wenden in ca. 4–5 Minuten braun braten. Öl dazugießen, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und weitere 2 Minuten braten.

3.
Pilzpfanne à la Crème Zubereitung Schritt 3

Tomatenmark in die Pfanne geben und kurz andünsten. Paprikapulver einstreuen. Brühe und Sojacreme zugießen.

4.
Pilzpfanne à la Crème Zubereitung Schritt 4

Perlzwiebeln in die Pfanne geben, aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 4 Minuten garen. Schnittlauch und Salbei waschen und trocken schütteln, Salbeiblätter abzupfen.

5.
Pilzpfanne à la Crème Zubereitung Schritt 5

Schnittlauch in Röllchen schneiden, Salbei hacken und beides in die Sauce geben. Salzen, pfeffern und die Pilzpfanne heiß servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
War echt lecker, habe es gleich ohne Perlzwiebeln gemacht, da ich sie nicht mag und erst mal die Hälfte an Parikapulver. Hat echt sattgemacht.
 
Wieder ein Superrezept! Aber warum könnt Ihr die Druckversion nicht auf eine Din A4 Seite bringen?!?! Ich habe schon mehrmals darum gebeten! Mit herzlichen Grüßen Mona
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Maninger, wenn Sie das Rezeptbild ausblenden, passt das Rezept auf eine Seite. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Das Rezept hat durch die Perlzwiebeln so ähnlich geschmeckt, als hätte man ein Glas saure Gurken in die Pilzpfanne gekippt. Bitte weglassen!!!!!!! Ansonsten tolles Rezept.
 
Wirklich sehr lecker, nur das Paprikapulver war zu viel! Musste mit Natron entschärfen😁
 
Wie viel Gramm wiegt die Portion wo die die kcal angegeben sind? LG das Püppchen :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir wissen nicht, was 1 Portion wiegt, aber die Hälfte des Gerichts hat 236 Kalorien.
 
Sehr lecker, einfach und schnell. Könnte mir sogar noch mehr Gemüse dazu vorstellen. Super, danke für das Rezept! :D
 
Geht in allen Variationen auch mit Zaziki statt Soja Creme. Ist einfach ein geiles Rezept
 
Ich habe Pfifferlinge genommen und dazu Spätzle. Sehr empfehlenswert! Beim nächsten Mal würde ich vielleicht etwas weniger Perlzwiebeln nehmen.
 
ich mache es immer nur mit champignons, schmeckt aber wirklich großartig und geht superschnell.
 
Schmeckt wirklich ausgezeichnet! Beim Anbraten der Pilze ist bei mir sehr viel Wasser ausgetreten, welches ich abgesiebt und dann später anteilig statt der Suppe dazu gegossen habe. Da ich keine Perlzwiebel zu Hause hatte, habe ich einen halben grünen Paprika ganz fein geschnitten und zum Schluss noch mit einem EL Sojasauce dazu gegeben. Die Sauce ist schön cremig geworden.
 
Gibt es einen gravierenden Geschmacksunterschied zwischen Sojacreme und Sahne? Wieviel Kalorien spare ich beim Sahneersatz? Vielen Dank und macht weiter so! Beste Grüße aus Heidelberg EAT SMARTER sagt: 100 g Sojacreme enthält etwa 170 kcal, 100 g Sahne um die 300.
 
Dieses Essen ist fantastisch. Habe der Verfügbarkeit wegen nur Champignons verwendet und davon dann gleich 400 g und die restlichen Zutatenmengen dementsprechend angepasst. Die Zubereitung ist kinderleicht und die Beschaffung der relativ vielen Zutaten lohnt sich, denn die Soße ist wunderbar aromatisch und würzig – ein wahres Gedicht. Um satt zu werden habe ich nebenbei noch drei Pellkartoffeln gekocht. Ein köstliches Mahl!
 
Superlecker und schnell zubereitet.
 
Wirklich super! Habe das zum ersten Mal probiert, allerdings nur mit Champignons. Dazu Reis und es war einfach köstlich.
 
Einfach lecker und gut, mehr ist nicht zu sagen.
 
Wirklich sehr lecker! Hatte zwar keinen frischen Salbei und auch keinen Schnittlauch (wurde durch Frühlingszwieblen ersetzt). Die Perlzwiebeln waren mir allerdings zu dominant. Die Hälfte reicht mir beim nächsten Mal.
 
super lecker und schnell gemacht
 
Hat mir auch sehr gut geschmeckt und ich finde auch, dass es mit etwas weniger Salbei geht. Günstig fände ich es jedoch nicht, da schon alleine die Pilze 10 Euro für 2 Personen gekostet haben. Die Pilzpfanne würde sicher auch nur mit Champignons schmecken, weil man den Unterschieden zwischen den Pilzen eh nicht wirklich schmeckt und die Sorten sehr teuer sind. Sonst : nur zu empfehlen!
 
Hat wirklich gut geschmeckt. Ich mache es mit etwas weniger Salbei und Perlzwiebeln, schmeckt mir persönlich besser. Ich kann dieses Rezept sehr empfehlen
 
Sehr, sehr lecker! Hatten dazu Minutensteak und Spätzle - einfach ein richtiger Hochgenuß - Sehr leicht zu machen und auch günstig :-)