Vegan für Genießer

Grünes Curry mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grünes Curry mit Gemüse

Grünes Curry mit Gemüse - Ein FülIhorn an indischen Aromen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 37 min
Fertig
Kalorien:
353
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lust auf ein schnelles und bombastisch gutes veganes Rezept für grünes Curry? Dann probieren Sie doch mal unser grünes Curry mit Kohlrabi, Möhren, Brokkoli und Champignons! So strotzt Brokkoli vor sekundären Pflanzenstoffen, wie Glucosinolate (Schwefelstoffe) und Betacarotin. Die können freie Radikale unschädlich machen und damit unsere Körperzellen schützen. Zudem liefert das Kohlgemüse viel abwehrstärkendes Vitamin C und eine ordentliche Portion Calcium.

Kombinieren Sie das grüne Curry doch mal mit Zucchini! Das Tolle: Für Gemüse-Verhältnisse ist Zucchini ein Top-Lieferant für Eisen, dass bei Pflanzenfans oft zu kurz kommt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien353 kcal(17 %)
Protein10 g(10 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K239 μg(398 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C185 mg(195 %)
Kalium858 mg(21 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren22 g
Harnsäure138 mg
Cholesterin1 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
20 g
2
400 g
2
große Möhren
500 g
300 g
3
1 Stiel
2 EL
1 TL
1 EL
grüne Currypaste
100 ml
400 ml
helle Sojasauce
2 TL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Wok

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und klein würfeln. Kohlrabi und Möhre schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Brokkoliröschen waschen und abtropfen lassen. Champignons gründlich putzen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Zitronengras waschen, die Enden abschneiden, äußere Schicht entfernen und sehr fein schneiden.

2.

Öl in einem Wok erhitzen. Brokkoli, Möhre und Kohlrabi zugeben zugeben und 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann die Pilze, Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Zitronengras ergänzen und für 3 Minuten mitbraten.

3.

Rohrrohrzucker und Currypaste einrühren, Brühe sowie die Kokosmilch angießen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasauce und Zitronensaft abschmecken. Frühlingszwiebeln unterschwenken. Grünes Curry auf Schälchen verteilt servieren. Dazu nach Belieben Reis servieren.