Asiatische Nudelsuppe mit Rinderfilet und Porree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Nudelsuppe mit Rinderfilet und Porree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein16 g(16 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K73,3 μg(122 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium657 mg(16 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure162 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zehen
1 Stück
1 walnussgroßes Stück
1 Stiel
1 EL
1 Stück
1 l
2 Stangen
150 g
150 g
chinesische Bandnudeln
4 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PorreeRinderfiletBandnudelnZwiebelKnoblauchIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Gurke abspülen, halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und beiseite stellen.
2.
Knoblauch und Zwiebel pellen und würfeln. Ingwer schälen und grob hacken. Zitronengras in Stücke schneiden.
3.
Öl erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Zitronengras und Chili darin andünsten. Brühe angießen und aufkochen. Bei schwacher Hitze 20 Minuten leise köcheln lassen.
4.
Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Rinderfilet in Streifen schneiden und mit etwas Sojasauce einreiben. Gurke abspülen und trockentupfen.
5.
Brühe durchsieben. Porree und Rinderfilet darin 10 Minuten garen. Gurke in den letzten Minuten zufügen.
6.
Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Abgießen und in die Suppe geben. Suppe mit Sojasauce und Salz abschmecken. Koriander abbrausen, trockenschütteln und grob zerschneiden. In die Suppe geben.