Backen mit Vollkorn

Möhrenkuchen-Waffeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Möhrenkuchen-Waffeln

Möhrenkuchen-Waffeln - Wieso Kuchen oder Waffeln? Wenn Sie beides in einem haben können

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
514
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Möhrenkuchen-Waffeln punkten mit vielen Ballaststoffen sowohl aus dem Vollkornmehl als auch aus den Möhren. Ballaststoffe sorgen einerseits für eine lang anhaltende Sättigung, da sie unseren Magen füllen und andererseits für einen gesunden Darm, da sie Futter für eine gesunde Darmflora sind.

Die Möhren-Waffeln sind perfekt für ein Osterbrunch. Ist Ihnen der Möhrengeschmack zu intensiv, können Sie etwa die Hälfte der Möhren durch einen geraspelten Apfel ersetzen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien514 kcal(24 %)
Protein20 g(20 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K9,7 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium464 mg(12 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren13,3 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin176 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
10
Zutaten
300 g Möhren
200 g Butter (Zimmertemperatur)
100 g Vollrohrzucker
6 Eier
300 g gemahlene Mandeln
80 g Dinkel-Vollkornmehl
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
500 g Magerquark
150 g Joghurt (1,5 % Fett)
50 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 2 Schüsseln

Zubereitungsschritte

1.

Möhren putzen, waschen und fein reibe. Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Zucker in einer großen Rührschüssel mithilfe einer Küchenmaschine (oder Handmixers) schaumig schlagen.

2.

Nun nacheinander alle sechs Eier mit der Buttermasse verrühren.

3.

In einer weiteren Schüssel gemahlene Mandeln, Dinkel-Vollkornmehl, Backpulver, Zimt und Salz miteinander vermengen und sorgfältig mit der Eiermasse verrühren.

4.

Nun geraspelten Möhren unter die Teigmasse rühren und das Ganze für etwa zehn Minuten quellen lassen.

5.

Teig der Möhrenkuchen-Waffeln nun portionsweise in ein vorgeheiztes Waffeleisen geben und in etwa fünf Minuten goldbraun backen – abkühlen lassen.

6.

In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten: Quark, Joghurt und Puderzucker in einem Gefäß miteinander verrühren, bis eine cremige Masse entsteht und zu den Möhrenkuchen-Waffeln servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite