Klassiker für Vegetarier

Bunte Gemüsenudeln

mit Safransauce
4.25
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)
(24 Bewertungen)
Bunte Gemüsenudeln

Bunte Gemüsenudeln - So appetitlich kombiniert, macht die Pasta nicht nur Veggies glücklich

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
512
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auch ganz ohne tierische Zutaten köstlich und komplett: Vollkornnudeln sättigen und sorgen für reichlich B-Vitamine und Ballaststoffe. Sojacreme kommt ohne Cholesterin aus; dafür liefert das Gemüse umso mehr Vitamine, Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe.

Wenn Sie keinen Safran vorrätig haben, nehmen Sie alternativ gemahlene Kurkuma – das Pulver des Gelbwurz färbt die Sauce genauso schön sonnig.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien512 kcal(24 %)
Protein15 g(15 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe15 g(50 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium736 mg(18 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen6,9 mg(46 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreZucchiniSojacremeOlivenölSalzPfeffer

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g
kleine Möhren (3 kleine Möhren)
200 g
kleine Zucchini (1 kleine Zucchini)
125 g
Lauch (1 Stange)
150 g
2 EL
125 ml
klassische Gemüsebrühe
150 ml
1 Prise
Kerbel nach Belieben
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 kleines Messer, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

1.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 1

Möhren schälen und putzen, Zucchini waschen, trockenreiben und putzen. Beide mit einem Sparschäler oder auf einem Gemüsehobel längs in dünne Streifen schneiden.

2.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 2

Lauch putzen, längs halbieren, waschen und die einzelnen Blätter voneinander trennen.

3.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 3

Vollkornnudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

4.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren und Zucchini darin bei mittlerer Hitze 1 Minute unter Rühren dünsten.

5.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 5

Lauch dazugeben und 1 weitere Minute dünsten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

6.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 6

Gemüsebrühe, Sojacreme und die Safranfäden dazugeben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten cremig einkochen lassen.

7.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 7

Nudeln in einem Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben.

8.
Bunte Gemüsenudeln Zubereitung Schritt 8

Nudeln mit den Gemüsen mischen. Erneut würzen. Auf Teller geben und nach Belieben mit etwas Kerbel bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Möhre gekonnt schräg in dünne Scheiben schneiden
Wie Sie Möhren kinderleicht waschen, putzen und schälen
Wie Sie eine Zucchini richtig waschen und putzen
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
 
Sehr leckeres Rezept. Hab statt Safran etwas Kurkuma genommen. Harmoniert auch gut. Den Lauch würde ich eher in Stücke schneiden, ist als Faden etwas schwerer zum essen. Ansonsten Top!
 
Wo gibt es Linguine Vollwert Nudeln?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Füting-Quentmeier, Vollkorn-Linguine bekommen Sie im gut sortierten Supermarkt oder im Bioladen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ein super leckeres Rezept, was auch für 4 Personen recht fix zubereitet war. Hab es mit meiner kleinen Schwester gemacht (16) und es hat mit Veggie Nuggets dazu einfach super geschmeckt !
 
Für 4 Personen vlt. aufwändig die Gemüsenudeln zu machen, hört sich aber lecker an
 
Mit Hackfleisch wars doch noch Lecker!
 
ungesund
 
Warum?
Bild des Benutzers jacqueline_schmidt
Einfach lecker.
 
Sehr lecker und simpel zuzubereiten!!! Das wird es öfter geben :-)
 
Kann ich als Gichtpatientin diese Rezepte kochen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, wir denken es ist in Ordnung. Sie sollten vor allem den Fleischkonsum reduzieren und wenig Alkohol trinken.
 
Schnelle Zubereitung, ganz einfach:super lecker☺☺☺
 
Ich bin entzückt :-) genauso wie es angegeben ist, ist es einfach genial. Danke für das tolle Rezept
 
Auch ich versuche Fertigprodukte wie Sojasahne zu vermeiden. Ich mahle in einem kleinen Mixer Cashewkerne und mische sie mit Wasser, ev. unter Zugabe von etwas Zitronensaft, zu Cashewsahne auf. Noch eine kleine Anmerkung: Die Videozubereitungsschritte für Möhren (schräge scheiben schneiden) passen nicht zur arbeitsanleitung (Bandnudeln mit dem Sparschäler schneiden). Im Übrigen: Ein sehr schönes unkompliziertes uveganes Rezept ! EAT SMARTER sagt: Möhrenvideo wird unsere Technik rausnehmen,. Danke für den Hinweis.
 
Also das war jetzt aber keine Antwort auf die Frage nach SojaSOSSE, sondern auf ein Soja"milch"produkt :-) Bei Sojasosse bevorzuge ich die aus dem Bioladen, da gibt es einige Anbieter und ich habe ein besseres Gefühl bei der Verwendung. EAT SMARTER sagt: Sorry, aber das Rezept enthält keine Sojasauce.
 
Gibt es eine bestimmte Marke der Sojasauce, die Sie bevorzugen? Die Sojasauce, die ich im Supermarkt finde, hat m. E. zu viele Zusatzstoffe ... von daher bin ich unsicher, ob ich nicht doch lieber Schmand nehmen sollte. EAT SMARTER sagt: Die Vorschriften der Kennzeichnung sind sehr strikt, das ist einerseits natürlich gut, andererseits entsteht oft der Eindruck, dass etwas Unerwünschtes im Produkt ist: Tocopherol ist beispielsweise die chemische Bezeichnung für Vitamin E und die Stabilisatoren sind pflanzlicher Herkunft. Wenn Sie kein Sojaprodukt verwenden möchten, können sie ein Sahne-Milch- oder Schmand-Milch-Gemisch im Verhältnis 1:1 verwenden.
 
Mmh, ist das lecker ...! Finde Lauch und Sojasauce geben hier eine sehr angenehme Würze, war für mich in diesem Fall total ausreichend. Die Farbe ist wirklich super und macht beim Essen irgendwie gute Laune. Das hat einfach auch optisch was!
 
Super Rezept! Habe es aber ein wenig abgewandelt. Habe in die Sauce eine halbe Zitrone ausgedrückt und 2 Zehen Knoblauch gegeben. Dadurch wurde es ein wenig pikanter. :-)
 
Ideales Rezept für die Vegetarier unter uns! Sehr lecker!